30. April 2019
Fortnite

Epic Games in Zahlungsverzug bei Fortnite-Preisgeldern

Es wurden Vorwürfe laut, dass unter anderem Preisgelder des Fortnite Summer Smashs bisher nicht ausgezahlt wurden. In einem Statement sucht ein Epic Games-Mitarbeiter die Schuld auch bei Spielern.

Über 100.000 US-Dollar in offenen Preisgeldern

Die Vorwürfe wurden auf dem Fortnite-Subreddit am vergangenen Sonntag veröffentlicht. Laut der Aufstellung von User “LeftRightGN” soll sich die Summe der offenen Preisgelder auf über 150.000 australische Dollar, also rund 105.000 US-Dollar bzw. 94.000 Euro belaufen.

Ausstehende Summen bewegen sich zwischen 700$ bis hin zu 35.000$. Von den 500 Teilnehmern des Fortnite Summer Smashs stehen 200 Finalisten mindestens 700$ zu, was einen hohen Aufwand in der Zahlungsabwicklung bedeutet.

Verzögerungen scheinbar durch mangelhafte Angaben der Spieler

In einem Statement eines Epic Games-Mitarbeiters mit dem Reddit-Alias “Magyst” hieß es, dass die Schuld zum Teil bei den Spielern läge. Diese hätten falsche oder mangelhafte Zahlungsinformationen angegeben, was die Auszahlung des Preisgeldes verzögert. Betroffene Spieler forderte er auf, die von ihnen angegebenen Informationen auf der Webseite zu prüfen.

Des Weiteren werde man nachverfolgen, ob weitere Probleme im Zahlungsprozess vorliegen, so “Magyst”. Falls dem so sei, würden Summer Smash-Teilnehmer per Mail kontaktiert werden.

Epic Games plant zudem eine öffentliche Übersicht, in der der Zahlungsstatus zusätzlich zum E-Mail-Verkehr verfolgt werden kann. Laut einigen Nutzern ist dieser allerdings entweder langsam oder Anfragen erhalten keine Antwort.

Der Fortnite World Cup wird Epic Games sicherlich erneut vor große zahlungslogistische Herausforderungen stellen. Durch die Probleme beim Fortnite Summer Smash scheint allerdings zumindest ein Verständnis für diese entstanden zu sein.

Bildquelle: Fortnite

Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen