Zur Übersicht
Warzone

Endlich weniger Cheater? So deaktiviert ihr Crossplay in Warzone!

Crossplay ist eines der umstritteneren Features in Warzone. Viele wollen nur mit Spielern der selben Plattform spielen. Doch wie geht das?

Crossplay sorgt in Warzone für kürzere Wartezeiten in Lobbys. Außerdem können Freunde miteinander spielen, die nicht die selbe Plattform nutzen. Dennoch gibt es einige Spieler, die lieber auf der eigenen Plattform bleiben.

Dadurch sind beispielsweise die technischen Voraussetzungen und Controller die gleichen, was fairere Matches bringen kann. Außerdem gibt es immer wieder Spieler, die behaupten, dass vom PC viele Cheater kommen. Gründe für das Ausschalten von Crossplay gibt es also durchaus.

So deaktiviert ihr das Feature

Grundsätzlich ist Crossplay bei allen, die Warzone neu installieren, aktiviert. Ausschalten müsst ihr es also manuell, bei der PlayStation und PC könnt ihr das in den Spieloptionen.

Das geht ganz einfach:

  • Öffnet die Optionen (links unten im Startbildschirm)
  • Klickt auf den Reiter Konto
  • Die erste Option Crossplay könnt ihr dort deaktivieren

Bei Xbox-Spielern ist das ganze etwas besser versteckt. Hier müsst ihr die Option nämlich direkt im Menü der Konsole ausstellen.

  • Navigiert zu eurem Dashboard und dort in die Einstellungen
  • Wählt den Punkt Konto
  • Wählt dann Datenschutz und Online-Sicherheit
  • Wählt Xbox Live-Datenschutz
  • Hier geht es weiter mit Details anzeigen
  • Dort findet ihr Kommunikation & Multiplayer
  • Hier wollt ihr den Punkt “Sie können mit Personen außerhalb von Xbox Live spielen” deaktivieren

Schließt danach einfach das Menü, die Auswahl wird automatisch gespeichert. Schon könnt ihr direkt loslegen und ohne Crossplay zocken! Denkt allerdings daran, dass ihr die Option wieder aktivieren müsst, wenn ihr mit Freunden von anderen Plattformen spielen wollt.

Ist Crossplay ein Problem für euch? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Activision

Jetzt teilen