Zur Übersicht
Eligella Knossi MontanaBlack88

Eligella – Der neue deutsche Superstar am Streaminghimmel?

Twitch-Streamer, Fußballer und Esportler - Elias Nerlich hat sich in der deutschen Streamingszene hochgearbeitet und macht jetzt sogar MontanaBlack Konkurrenz!

Elias Nerlich, aka Eligella, aka Eliasn97, hat mit gerade einmal 24 Jahren schon einiges erreicht. Er besitzt sein eigenes Modelabel, einen eigenen Fußballclub und ist Mitbesitzer des Gaming- und Esport-Teams Fokus Clan. Außerdem hat er eine Fitness App entwickelt und verkauft sein eigenes Vitamin-Wasser.

Anzeige

Als Kirsche auf der Sahnetorte, ist er zudem auch noch der aktuell meist gesehene deutsche Twitch-Streamer. Doch wie wurde er so erfolgreich?





Von brennenden Häusern und den Gaming-Anfängen

Geboren am 10. Dezember 1997 in Berlin, wächst Elias bis er ca. fünf Jahre alt ist im Stadtteil Mariendorf auf. Genaue Erinnerungen an die Zeit hat der Streamer und YouTuber zwar nicht mehr, klar ist allerdings: Eines Tages brennt das Haus seiner siebenköpfigen Familie ab. Grund dafür ist wohl eine umgestürzte Lampe gewesen, die die komplette obere Etage in Brand setzte.

Elias muss daraufhin mit seiner gesamten Familie in eine Wohnung in Tempelhof-Kreuzberg umziehen. Bis zu seinem 14. Lebensjahr lebt er dort und geht in dem Stadtteil zur Grundschule und auf die weiterführende Schule. Doch dann trennen sich seine Eltern und er zieht mit seinem Vater und seinem Bruder erneut um.

Seine ersten Gamerschritte macht er auf der Nintendo 64 und später auf einem Gamecube. Nur zum Spaß spielt er Mario Party, Mario Kart oder andere Gesellschaftsspiele – Esport ist damals noch kein Thema.

 

Vom Fußball zu FIFA

Der Berliner wollte, eigenen Angaben zufolge, ursprünglich Fußballprofi werden. Doch obwohl er sein ganzes Leben lang trainiert, reicht es nie zur Profikarriere. 2016 bricht er sich dann auch noch das Wadenbein und muss den Profitraum erstmal komplett an den Nagel hängen.

Zweimal wird er operiert und einen Tag vor dem Release von FIFA 17 entlassen. Die Anweisung des Arztes: Sechs Wochen die Füße still halten! Da kommt FIFA 17 gerade recht! Elias entwickelt eine Leidenschaft für das Spiel und verbringt den Großteil seiner Zeit im Krankenbett nur noch mit Zocken. Bis zu 6.000 Spiele hat er in FIFA 17.

Und die Spielzeit zahlt sich aus: In seiner ersten Weekend League gewinnt er von 40 Spielen, 34-35 Stück! Damit kommt er an dem Wochenende in die Top 100 der Welt und beginnt sich näher mit FIFA als Profisport auseinander zu setzen.

 

Geld verdienen mit FIFA?

In FIFA 18 schafft es Eligella dann auf Platz 20 in der Weltrangliste. EA lädt ihn daraufhin auf ein Turnier in Barcelona ein. Damals ist er einer der wenigen Spieler ohne Manager oder Vertrag, doch das sollte sich bald ändern. Auf dem Turnier fliegt er zwar kurz vor der K.O.-Runde raus, doch die Esport-Agentur “STARK Esports” wird auf den Neuzugang aufmerksam.

Die Bochumer Agentur nimmt Elias 2018 unter Vertrag und bringt ihn in Hertha BSCs neu gegründetem Esport-Team unter. Für den Berliner geht damit ein Traum in Erfüllung, er wird offiziell Hertha Esportler und beginnt sein Geld mit dem Hobby zu verdienen.

Der nächste Schritt: YouTube

Im September 2018 stellt Eligella sein erstes Video auf YouTube online und präsentiert sich dort erstmals einem größeren Publikum. Dabei ist ihm die Kamerapräsenz anfangs sogar unangenehm. Sein Verein rät ihm zu den Streams und YouTube-Videos.

Mit etwas Übung und Unterstützung beginnt er Videos mit anderen großen FIFA-Spielern und richtigen Fußballern zu machen und baut sich schnell eine große Followerschaft auf. Dafür arbeitet er aber auch hart, schneidet Videos bis 4 oder 5 Uhr in die Nacht rein und muss am nächsten Tag wieder zu Terminen und für sein Team spielen.

Im Laufe seiner Videos fällt ihm zunehmend auf, dass ihm der Unterhaltungsteil seiner Videos mehr Spaß macht als das Spiel an sich. In FIFA 20 wird er immer öfter von anderen Spielern überholt und es reicht nicht mehr für die großen Events. Im April 2020 entscheidet er sich auf Twitch zu streamen und beginnt damit einen neuen Abschnitt in seiner Karriere.

 

Der große Durchbruch

Dank seiner bereits bestehenden Followerschaft beginnt er seine Streams schon mit rund 3.000 Zuschauern und wächst schnell. Dabei streamt er kaum FIFA-Inhalte und unterhält sich in der Just Chatting-Kategorie lieber mit seinen Fans.

Eigenen Aussagen zufolge spielte ihm vor allem die Corona-Krise in die Hände, da seit dem Beginn der Pandemie immer mehr Menschen online unterwegs sind und Streams verfolgen.

Spätestens mit Among Us und FIFA 21-Streams schafft es Eliasn97 endgültig in die obere Twitch-Liga. Ende 2020 streamt er fast täglich und kann so einen starken Zuschauerzuwachs verzeichnen.

Aktuell erreicht er im Schnitt rund 34.000 Zuschauer und hat im vergangenen Monat sogar über 50.000 neue Follower bekommen. Damit liegt er sogar vor dem bisher erfolgreichsten deutschen Twitch-Streamer: Montana Black.

Meist gesehene deutsche Twitch Streamer der vergangenen 30 Tage – (Quelle: SullyGnome)

Teamwork und Offenheit zahlt sich aus

Vor allem dank seiner Kontakte wird Eliasn97 schnell auch bei nicht FIFA-Spielern bekannt. So helfen ihm nicht nur seine Kontakte im Fußball, auch andere Streamer und YouTuber arbeiten immer öfter mit ihm zusammen. Darunter sogar Twitch-Größen wie MontanaBlack oder Knossi.

Bei seinen Zuschauern punktet Eliasn97 aber vor allem durch seine offene und ehrliche Art. Ein paar Sprüche oder kleine Wutausbrüche gehören im Stream schon mal dazu und machen Elias für viele erst so richtig sympathisch.

Der 24-Jährige hat laut eigenen Angaben im Jahr 2020 monatlich zusammengerechnet mindestens 10.000 Euro brutto mit seiner Esport-Karriere, seinem YouTube- und seinem Twitch-Kanal eingenommen. Der Peak lag sogar bei 45.000 Euro im Monat. Zu seinem aktuellen Verdienst macht Elias zwar keine genauen Angaben mehr, in einem Interview meinte er allerdings, dass er vermutlich nie wieder arbeiten muss.

 

Von FIFA zurück zum Fußball?

Seit August 2021 spielt Elias nicht mehr als Esportler für Hertha BSC. Dafür hat er ein eigenes Esport Team gegründet: Den FOKUS CLAN. Dort hat er nun eine leitende Rolle.

Weil es ihn aber auch auf den richtigen Rasen zurückzieht, hat der 24-Jährige auch einen eigenen Berliner Fußballverein gegründet: Delay Sports. Gemeinsam mit anderen fußballbegeisterten Influencern wie Diyar Acar oder Ex-Profis wie Kevin Pannewitz und Sidney Friede, mischt Elias den deutschen Fußball auf. Das Team des Twitch-Stars hat mit über 350.000 Followern auf Instagram sogar eine größere Fangemeinde auf der Plattform als Berlins Fußballgrößen Hertha BSC oder Union Berlin.

Wie erfolgreich Elias als Fußballer sein kann, wird sich also noch zeigen.


Weitere Themen:

Habt ihr schonmal einen Stream von Elias gesehen? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder Discord! Gebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Instagram/eliasn97
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.