Zur Übersicht

Elden Ring – Stärke-Glaube-Build mit der blasphemischen Klinge und dem Gargolye’s Blackblade

Mit dem Build ist es möglich, Heilig- und Feuerschaden in Elden Ring anzurichten. Dabei muss sich lediglich auf Stärke und Glaube fokussiert werden.

Die blasphemische Klinge in Elden Ring ist eine Bosswaffe, die nach dem Sieg gegen Rykard ergattert werden kann. Mit dieser Klinge ist es möglich, einen mächtigen Build zu kreieren, der sowohl Heilig- als auch Feuerschaden verursachen kann.

Anzeige
Video: Unendlich Runen in Elden Ring




Bei diesem Setup tragen die Spieler:innen in beiden Händen ein Großschwert. Dennoch sind bei dem Build neben der blasphemischen Klinge auch Gargoyle’s Blackblade und Gargoyle’s Greatsword relevant. Dadurch ist es möglich, zwischen Heilig- und Feuerschaden zu wechseln. Allerdings ist das Blackblade und die blasphemische Klinge erst ab der Mitte des Spiels zu finden.

Early Game

  • Waffe, rechte Hand: Beliebiges Großschwert
  • Waffe, linke Hand: Beliebiges Großschwert
  • Rüstung: Schwerste Rüstung noch für eine mittlere Rolle

Mid bis End Game

  • Waffe, rechte Hand: Blasphemische Klinge, Gargoyle’s Blackblade
  • Waffe, linke Hand: Gargoyle’s Greatsword, Clawmark Seal
  • Rüstung: Raptors’s Black Feathers
  • Talismane: Shard of Alexander, Great-Jar’s Arsenal, Claw Talisman, Dragoncrest Greatshield Talisman
  • Kriegsasche: Flaming Strike, Sacred Order
  • Zauber: Golden Vow, Flame, Grant Me Strength, Blessing of the Erdtree, Lightning Speer, Stone of Gurranq

Der einzigartige Skill der blasphemischen Klinge heißt Taker’s Flame. Dieser lässt einen Flammenstrahl direkt auf den Boden vor die Spieler:innen los und trifft dabei Gegner aus der Distanz. Eine ähnliche Fähigkeit besitzt das Gargoyle’s Blackblade, aber im Gegensatz dazu verursacht dieses Heiligschaden. Das Gargoyle’s Greatsword kann mit der Kriegsasche Flaming Strike oder Sacred Order mit Heilig- oder Feuerschaden verstärkt werden.

Die Rüstung dagegen bufft den Schaden, den die Spieler:innen bei einem Sprungangriff verursachen. Dies ist auch das bevorzugte Gameplay mit dem Build. Dennoch kann mit den einzigartigen Fähigkeiten der Waffen auch auf Distanz gekämpft werden. Dadurch erlaubt der Build sowohl in den Nah-, als auch Fernkampf zu gehen.

Werte

Für einen solchen Stärke-Glaube-Build sind einige Attribute essenziell. Dennoch sollte besonders Stärke und Glaube aufgewertet werden, da die Waffen auf diesen Werten skalieren und dadurch stärker werden. Daher sollten diese beiden Attribute ausgeglichen verbessert werden. Immerhin wird auch Glaube benötigt, um die Anrufungen wirken zu können.

Die blasphemische Klinge schleudert einen gewaltigen Feuerstrahl auf die Gegner. (Quelle: Bandai Namco)

Allerdings können die Spieler:innen auch zu Beginn schon mehr Punkte in Kraft investieren, damit der Charakter einige Treffer ohne Mühe aushalten kann. Zudem sollte die Ausdauer nicht außer Acht gelassen werden, um einige Treffer austeilen zu können. Als Starterklasse würde sich der Vagabund eignen, da dieser bereits mit guten Werten bei Kraft und Stärke startet. Nur beim Glaube schwächelt dieser.

Mehr lesen:

Mit welchem Build könntet ihr überhaupt nicht in Elden Ring spielen? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder DiscordGebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Bandai Namco – Montage
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.