Zur Übersicht

Elden Ring PvP – So funktioniert die Invasion auf andere Spieler!

Wem der Kampf gegen die Bosse nicht genug ist, kann auch gegen andere Spieler:innen antreten. So einfach funktionieren die Invasionen.

Es können in Elden Ring nicht nur Freunde in die eigene Welt gelangen, um gegen schwierige Gegner zu helfen, sondern auch feindliche Spieler:innen, die auf ein bisschen Player versus Player (PvP) hoffen. Wir verraten euch, was ihr alles über die Invasion von anderen Welten wissen müsst.

Anzeige
Video: Gran Turismo 7 – Was ist neu?




Spieler:innen können andere Welten in Elden Ring nur angreifen, wenn eine aktive Koop-Sitzung läuft. Dies bedeutet, dass eine Krummfingermedizin verwendet sowie zwei oder mehr Spieler:innen sich in der Welt aufhalten müssen. In solche Welten kann dann eine sogenannte Invasion gestartet werden. Jedoch können auch Gamer, die hauptsächlich Solo spielen, mit dem Aktivieren des Gegenstandes Spötterzunge das PvP in Elden Ring erlauben.

Suche mit Blutiger Eiterfinger

Um im Spiel in eine andere Welt einzudringen, sind ein paar Items notwendig. Mit Blutiger Eiterfinger kann die Suche nach einem passenden Gegner gestartet werden. Dieses Item kann bei Händlern gekauft werden, verbraucht sich jedoch nach Verwendung. Dagegen ist der Blutige Finger nicht limitiert und kann nur durch die Questline vom Weißgesichtigen Varres erhalten werden.

Rufzeichen dank Krummfinger des Duellanten

Darüber hinaus können die Spieler:innen auch mittels eines Rufzeichens die Welt von anderen Gamern infiltrieren. Hierfür wird das Item Krummfinger des Duellanten benötigt. In Limgrave taucht an dem halbrunden Gebäude in der Nähe der großen Brücke ein NPC-Invader auf, der den Gegenstand nach seinem Tod hinterlässt. Damit können die Spieler:innen ein Zeichen auf dem Boden hinterlassen und dadurch können diese für ein Duell mit einem anderen Elden-Ring-Gamer beschworen werden.

An diesen Herbeirufungsreserven können Spieler:innen einfallen und an der roten Markierung gibt es den Krummfinger des Duellanten. (Quelle: Bandai Namco)

Kleine rote Statue als dritte Option

Des Weiteren gibt es den Gegenstand Kleine rote Statue. Nach der Aktivierung dieses Items wird ein Rufzeichen an mehrere Herbeirufungsreserven in der Nähe ausgesendet. Diese Reserven sind die kleinen Statuen, die in der ganzen Welt von Elden Ring verteilt sind und diese können von Spieler:innen aktiviert werden. Dadurch gibt es einige Möglichkeiten, eine andere Welt zu invaden, aber es muss im Hinterkopf behalten werden, dass bei einer Invasion höchstwahrscheinlich zwei oder mehr Spieler:innen vor einem stehen.

Mehr lesen:

Wollt ihr in Elden Ring nur die schweren Bosse legen oder versucht ihr euch auch an den PVP-Duellen? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder DiscordGebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Bandai Namco
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.