Zur Übersicht

Elden Ring – Patch 1.03 nerft stärkste Geisterasche und bringt neue NPC-Features

Ein neuer Patch steht für Elden Ring an. Das Update 1.03 hat nicht nur neue Inhalte für NPCs parat, sondern auch Nerfs für eine Geisterasche.

Bandai Namco hat ein Update für Elden Ring veröffentlicht. Dieses beinhaltet nicht nur Bug Fixes und Performance-Verbesserungen, sondern auch neue Quests, Features für Non Player Characters (NPCs) spezifische Inhalte und Nerfs einer sehr starken Geisterasche und Kriegsasche.

Anzeige
Video: Unendlich Runen in Elden Ring




Die Questline von NPCs in Elden Ring zu verfolgen, ist nicht immer recht einfach. Da kann es schonmal vorkommen, Details oder gleich den Aufenthaltsort zu vergessen. Mit dem Patch 1.03 werden nun die bereits getroffenen NPCs mit einem kleinen Symbol und dem Namen auf der Karte angezeigt. Allerdings wurde auch der neue Charakter Jar-Bairn hinzugefügt, während die NPCs Diallos, Nepheli Loux, Kenneth Haight und Gatekeeper Gostoc neue Phasen für ihre Quest erhielten.

Zusätzlich beinhaltet der Patch 1.03 einige Balance-Anpassungen. Besonders die beliebte Asche der Imitatorträne trifft es mit einem Nerf härter. Der beschworene Geist verursacht jetzt weniger Schaden und auch das Verhaltensmuster wurde verändert. Dagegen wurden die FP-Kosten von etlichen Zaubereien reduziert und manche Zauber erhielten sogar einen Buff beim Schaden.

Die bei den Speedrunnern beliebte Kriegsasche Raureifstampfer musste einen Nerf mit dem Patch 1.03 über sich ergehen lassen. Der Schaden wurde reduziert und die Zeit zur Aktivierung der Fähigkeit erhöht. Des Weiteren nerft Entwickler From Software die Waffe Schwert der Nacht und der Flamme. Der allgemeine Schaden der einzigartigen Fähigkeit wurde reduziert.

Mehr lesen:

Was haltet ihr von den Anpassungen an der Geisterasche Imitatorträne? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder DiscordGebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Bandai Namco
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.