Zur Übersicht

Elden Ring – Die 5 besten Waffen im gesamten Spiel

Der neuste Gaming-Hit Elden Ring bietet zahlreiche Waffen, aber nur ein paar von ihnen stechen aus der Masse hervor. Wir zeigen euch die fünf besten Waffen im Spiel.

Es gibt unzählige Waffen in Elden Ring, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Dabei stechen aber einige aus dieser gewaltigen Masse hervor, denn sie sind sowohl gegen Bosse als auch andere Spieler:innen nicht zu unterschätzen. Das sind die fünf besten Waffen.

Anzeige
Video: Gran Turismo 7 – Was ist neu?



Schwert der Nacht und der Flamme

Das Schwert der Nacht und der Flamme zählt wohl zu den mächtigsten Waffen in Elden Ring. Es handelt sich hierbei um ein gerades Schwert, welches in den Schadenstyp Standard/Stich fällt. Jedoch skaliert die Waffe mit Weisheit und Glaube, was der Nachteil ist, da wenige Zauber und Schwerter von beiden Attributen gleichermaßen profitieren.

Skalierung:

  • Stärke: E
  • Geschick: E
  • Weisheit: D
  • Glaube: D

Attribute:

  • Stärke: 12
  • Geschick: 12
  • Weisheit: 24
  • Glaube: 24

Allerdings ist die große Stärke der Waffe die einzigartige Fähigkeit. Die Nacht- & Flammenhaltung kann zwei mächtige Zauber abfeuern. Beim leichten Angriff wird ein magischer Strahl nach vorne entladen und beim schweren Schlag ein mächtiger Flammenschlag erzeugt. Dadurch sind die Spieler:innen mit dieser Waffe sowohl im Nah- als auch im Fernkampf für alles gewappnet. Das Schwert ist im Haus Caria, welches sich nördlich im Gebiet Liurnia befindet, zu finden.

Mondschleier-Katana

Das Mondschleier-Katana ist wohl eines der stärksten Katana in Elden Ring. Besonders der spezielle Effekt Flüchtiges Mondlicht verursacht gewaltigen Schaden an Bossen und feindlichen Spieler:innen. Dies liegt daran, dass es sich hierbei nicht um ein klassisches Katana im Stil einer Geschicklichkeitswaffe handelt, sondern die Waffe auch mit Weisheit skaliert und obendrauf noch Magieschaden verursacht.

Skalierung:

  • Stärke: E
  • Geschick: D
  • Weisheit: C

Attribute:

  • Stärke: 12
  • Geschick: 18
  • Weisheit: 23

Daher ist die Waffe bestens geeignet für ein Zauberer-Build oder ein Geschicklichkeits-Build, bei dem es auch kein Problem ist, einen oder zwei Punkte in Weisheit zu stecken. Sowohl der leichte als auch der schwere Hieb des Talents ist blitzschnell und verursacht neben dem mächtigen Magie- auch noch Blutungsschaden. Des Weiteren wird bei Schlägen eine magische Welle abgefeuert, wodurch die Reichweite des Mondschleier-Katanas steigt. Zu finden ist die Waffe im Gael-Tunnel, der sich westlich im Gebiet Caelid befindet.

Blasphemische Klinge

Die Blasphemische Klinge hebt sich auch mit einer besonderen Skalierung von den meisten Waffen in Elden Ring ab. Diese ist recht ausgeglichen bei der Attributsskalierung Stärke, Geschick und Glaube. Um diese Waffe ausrüsten zu können, müssen sich die Spieler:innen aber mehr auf Stärke und Glaube fokussieren.

Skalierung:

  • Stärke: D
  • Geschick: D
  • Glaube: D

Attribute:

  • Stärke: 22
  • Geschick: 15
  • Glaube: 21

Das Großschwert verursacht einen verheerenden Flammenschaden, der jeden Gegner einfach verbrennt. Dabei müssen die Spieler:innen nicht einmal in der Nähe der Feinde stehen, da ein gewaltiger Feuerstoß nach vorne abgefeuert wird. Die Blasphemische Klinge ist bei der Fingerleserin Enia in der Tafelrundfeste nach dem Boss Rykard erhältlich. Spieler:innen müssen nur sein Echo für die Waffe eintauschen.

Eisiges Beil

Das Eisige Beil ist eine sehr starke Waffe, die besonders bei Speedrunnern beliebt ist. Immerhin wurden die bisher schnellsten Durchläufe immer mit dieser Axt bestritten. Bereits zu Beginn ist das Eisige Beil eine exzellente Waffe und benötigt nur eine geringe Voraussetzung zum Führen. Die Axt skaliert hauptsächlich mit Geschick, aber auch ein bisschen Stärke ist vonnöten.

Skalierung:

  • Stärke: E
  • Geschick: D

Attribute:

  • Stärke: 11
  • Geschick: 16

Allerdings ist das Besondere an der Waffe die einzigartige Fähigkeit. Raureifstampfer ist ein Flächenangriff, der einen Frost-Effekt auf die Gegner hat. Dadurch erhalten Feinde nicht nur Schaden durch den Frost, sondern auch vom Angriff selbst. Das Eisige Beil ist im Templerviertel unterhalb der Akademie von Raya Lucaria zu finden.

Schwingensense

Die Schwingensense kann bereits sehr früh im Spiel auf der südlichen Halbinsel gefunden werden. In den Ruinen des Gräberwalls, die sich westlich auf der Insel befinden, ist die Sense zu finden. Das Besondere an der Waffe ist, dass sie hauptsächlich mit Glaube skaliert, aber auch Stärke und Geschick wird für das Meistern der Schwingensense benötigt.

Skalierung:

  • Stärke: E
  • Geschick: D
  • Glaube: D

Attribute:

  • Stärke: 16
  • Geschick: 16
  • Glaube: 16

Obwohl die Waffe recht früh im Spiel erhalten werden kann, ist sie nicht zu unterschätzen. Besonders im Kampf gegen andere Spieler:innen kann die Schwingensense äußerst gemein sein, da sie enormen Schaden anrichtet und die einzigartige Fähigkeit Engelsschwingen beim Treffer die Nutzung von Purpurtränen unterdrückt. Dadurch können sich feindliche Spieler:innen für einen gewissen Zeitraum nicht mehr heilen.

Mehr lesen:

Welche Waffe ist euer Favorit in Elden Ring? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder DiscordGebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Bandai Namco
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.