5. September 2019
CS:GO

Duell um die Weltspitze: Astralis fordert Team Liquid heraus

Vom 5. bis zum 8. September findet die finale Runde des StarLadder Major Berlin statt. Dabei spielen die acht besten CS:GO-Teams um bis zu 500.000 US-Dollar Preisgeld. Bereits nach dem Viertelfinale wird ein Favorit den Weg nach Hause antreten müssen.

Seit Ende August läuft das Berlin Major in verschiedenen Phasen ab. Mit der Champions Stage findet das CS-Event der Extraklasse nun seinen krönenden Abschluss. Den Anfang machen am Donnerstag ENCE und die Renegades sowie Team Vitality und AVANGAR.

Im ersten Match sind die Finnen von ENCE die klaren Favoriten. Das Team gehört seit mehreren Monaten zur Topriege in CS:GO und hat die vorangegangene Legends Stage mit Bravour gemeistert. Besonders Aleksi “allu” Jalli lief zuletzt in Bestform auf, dominierte Team Vitality und machte somit die Teilnahme in der Hauptrunde klar.

Die Renegades hingegen retteten sich in letzter Sekunde im Entscheidungsspiel gegen G2 Esports. Mit ENCE wartet jetzt ein übermächtiger Gegner im Viertelfinale.

Team Vitality will mehr

Das französische Team Vitality hatte einen holprigen Start in das Turnier. Nachdem sie die Challenger Stage nur knapp überstanden, lief die Legends Stage für sie deutlich besser. Sollte das Line-up um den Shootingstar Mathieu “ZywOo” Herbaut gegen AVANGAR gewinnen, könnte es wieder einmal zum Duell mit ENCE kommen.

Das Match-up zwischen ENCE und Vitality hat sich in diesem Jahr als moderner Klassiker entpuppt. Mit 9:6 Maps seit März haben die Franzosen die Nase vorn, in der Legends Stage unterlagen sie den Finnen jedoch mit 2:0.

Früher war mehr Finale

Vor wenigen Monaten noch wäre die Partie zwischen Astralis und Team Liquid das Wunschfinale eines jeden CS-Events gewesen. Die Dänen schwächelten jedoch in letzter Zeit etwas. Und auch Team Liquid scheint nach sechs gewonnenen Events nun ein kleines Tief zu durchlaufen. Alle fünf Matches benötigten die Amerikaner, um auf die Champions Stage zu kommen.

Trotz allem ist die Begegnung am Freitag das absolute Spitzenspiel der Round-of-8. Immerhin herrscht zwischen Astralis und Team Liquid eine Rivalität. Bei ersterem handelt es sich um den ehemaligen Weltranglistenersten, bei letzterem um seinen Nachfolger. Wenigstens eines der beiden Teams muss jedoch nun nach dem Viertelfinale den Heimweg antreten.

Wird NRG zur Supermacht?

NRG Esports hat einen enormen Leistungsanstieg in den vergangenen Monaten zu verzeichnen und stellten die gute Form auch in Berlin unter Beweis. In der Legends Stage besiegten die Nordamerikaner sowohl Team Liquid als auch Astralis. Die Dänen wurden auf der letzten Map mit 16:4 sogar regelrecht auseinander genommen.

Auf der Champions Stage muss NRG nun beweisen, dass der Lauf kein vorübergehendes Phänomen ist. Im Viertelfinale treffen Neuzugang Peter “stanislaw” Jarguz und Co. nun auf Natus Vincere und ihren Superstar Oleksandr “s1mple” Kostyliev. Sollte NRG diese Hürde überstehen, käme es entweder zum Rematch mit Astralis oder Team Liquid.

Alles zum StarLadder Berlin Major erfahrt ihr im MegaThread

Bildquelle: Helena Kristiansson, ESL
Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen