Twitch bannt DrDisrespect
27. Juni 2020
Gaming

DrDisrespect auf Twitch gebannt

Der populäre Streamer Herschel “DrDisRespect” Beahm wurde von der Streaming-Plattform Twitch gebannt.

Am 26. Juni mussten viele Fans verwundert feststellen, dass DrDisrespects Kanal auf Twitch nicht mehr zur Verfügung stand. Weder Twitch noch der Streamer selbst haben ein offizielles Statement abgegeben.

DrDisrespects Kanal auf Twitch nach der Sperre
DrDisrespects Kanal auf Twitch nach der Sperre

Nachdem Twitch vor kurzer Zeit viele Streamer aufgrund von Urheberrechtsverletzungen bannte, gab es früh Spekulationen, dass dem “Doc” dasselbe widerfahren sei.

Von verschiedenen Persönlichkeiten aus der Branche gab es jedoch Berichte, dass DrDisrespects Bann nichts damit zu tun habe. Unter anderen der gut vernetzte Insider Rod “Slasher” Breslau meldete dies auf Twitter. Laut ihm ist der Bann gegen DrDisrespect permanent.

Twitch erstattet Abonnements

Mehrere Stunden nach dem Bann schickte Twitch E-Mails an alle Abonnenten von DrDisrespect und erstattete ihnen ihre Abonnements auf den gebannten Kanal. Twitch-Emotes vom “Doc” wurden ebenfalls von der Plattform entfernt.

Weiterhin berichtete Slasher, dass DrDisrespect kein Partner mehr von Discord sei. Slasher teilte auch einen Post von DrDisrespects Frau auf Instagram:

Wie aus früheren Fällen bekannt kommentiert Twitch Banns und Sperren nicht. Die Plattform gab jedoch ein kurzes Statement gegenüber der Reporterin Shannon Liao:

“Sobald wir Beweise für eine Verletzung unserer Community-Richtlinien oder Nutzungsvereinbarungen haben handeln wir dementsprechend. Diese Richtlinien und Vereinbarungen gelten für alle Streamer ohne Rücksicht auf ihren Status oder ihre Prominenz in der Community.”

Die Gründe sowie die exakte Dauer der Sperre sind noch unbekannt. Im Internet finden sich jedoch zahlreiche Gerüchte und Vermutungen, dass der Ban gegen den Doc mit der momentanen Welle an Sexismus Vorwürfen in der Gaming-Welt in Verbindung steht.

Dieser Bann ist DrDisrespects zweite Sperre auf Twitch. 2019 wurde er suspendiert für zwei Wochen, nachdem er auf der E3 mit einer Kamera die Toiletten betrat.

Mehr zu DrDisrespect

Sobald weitere Details zur Sperre bekannt werden, aktualisieren wir den Artikel, um euch auf dem Laufenden zu halten.

Was haltet ihr von dem Ban? Sag uns deine Meinung auf Facebook, Twitter, Instagram oder auf unserem Discord!

Du kannst uns auch helfen unsere Webseite zu verbessern, indem du hier dein Feedback mit uns teilst

Bildquelle: DrDisRespect/Facebook
Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen