3. Mai 2019
DOTA 2

Dota-2-Major: Wer gewinnt in Disneyland?

Kurz vor der im August anstehenden Weltmeisterschaft wird es noch einmal spannend in der professionellen Dota-2-Szene: Beim Major-Turnier vom 04. bis zum 12. Mai geht es nicht nur um ein Preisgeld von einer Million US-Dollar, sondern auch um wichtige Qualifikationspunkte für das größte Turnier des Jahres – und noch ist nichts entschieden.

Vier Teams konnten sich dank ihrer herausragenden Leistungen bei vorangegangenen Turnieren schon vorab für das so genannte The International qualifizieren: Virtus.pro, Vici Gaming, Team Secret und Evil Geniuses. Acht Plätze sind hingegen noch offen und mehr als 20 Teams haben in der Theorie noch die Chance, einen von ihnen zu ergattern. Umso wichtiger ist jeder Punkt beim MDL Major, das ab dem morgigen Samstag im Disneyland in Paris ausgetragen wird.

Weltmeister auf Mission: Titelverteidigung

Neben den vier bereits qualifizierten Mannschaften kämpft auch der amtierende Weltmeister OG um einen Platz beim diesjährigen TI. Nach dem Millionen-Gewinn konnte das Team nicht an seine alten Erfolge anknüpfen und verpasste bisher jedes Major-Turnier. OG gibt somit in Disneyland sein Major-Debüt und liegt damit weit hinter der Konkurrenz. Mit nur 48 Pro Circuit-Punkten belegt die Mannschaft aktuell den 27. Platz im Worldranking, allerdings können sich nur die besten zwölf über eine direkte Einladung zur Weltmeisterschaft freuen. Der Druck ist für OG dementsprechend groß, da es die Konkurrenz ihnen nicht leicht machen wird. So geht mit dem chinesischen PSG.LGD ein weiteres starkes Team ins Rennen und nach einer beeindruckenden Leistung bei der ESL One Katowice sollte auch das südostasiatische Fnatic nicht unterschätzt werden.

Der Startschuss für das Major-Turnier fällt am Samstag, den 04. Mai, um 10 Uhr morgens mit den ersten Spielen der Gruppenphase. Das große Finale steigt dann am 12. Mai. 

Bildquelle: MDL

Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen