Zur Übersicht
Riot Games

Diesen Killjoy-Bug muss jeder kennen

Killjoy erstaunt in VALORANT mit einer ungewöhnlichen Fähigkeit. Mithilfe des Alarmbots kann die Agentin die Teleporter-Türen auf Bind öffnen. Für die Gegner ist das ein Hindernis.

Wer Killjoys Alarmbot richtig platziert, kann die Teleporter-Türen von außen öffnen. Eigentlich funktioniert das Prozedere nur von der anderen Seite. Entdeckt hat diese Funktion der Reddit-User “marckooooo” und hat am Sonntag dazu ein Video veröffentlicht.

Portal öffnet sich wie von Zauberhand

Offenbar handelt es sich bei Killjoys Fähigkeit um einen Bug, der es Spielern erlaubt, den Teleport der Gegner einzuschränken. In der Videosequenz auf Reddit ist zu sehen, dass der Alarmbot an einer bestimmten Position an der Tür angebracht werden muss. Dann öffnet sich das Portal wie von Zauberhand und Killjoy hat Einblick in den Teleporter.

Killjoy’s alarmbot can open the teleporter from the outside from VALORANT

Somit könnte ein ein Spieler im Teleporter auf die Rotation des Gegners warten und einfache Frags erzielen. Denn durch Killjoys Trick wird der Teleporter von der anderen Seite geöffnet, von der aus eigentlich kein Spieler in den Teleporter-Raum eintreten kann. Die Überraschung ist also perfekt.

Ähnliches Problem mit Cypher bekannt

Allerdings können die Gegner auf der anderen Seite hören, wie Killjoy die Teleporter-Tür öffnet. Das ist die einzige Strategie, um diesem Überraschungseffekt zuvorzukommen. Mit der Dauer der Spielzeit sollte also Killjoys Trick nicht mehr so wirksam sein. Bereits Cyphers Spycam war einmal in der Lage, die Teleporter von außen zu öffnen. Der Fehler wurde von Riot Games per Update entfernt. Killjoys neuentdeckte Fähigkeit sollte also bald dasselbe Schicksal ereilen. Wir halten euch in dieser Angelegenheit auf dem neuesten Stand.

Video: ScreaM – “VALORANT ist kein One-Tap-Game”

 

Das Video ist ab 16 Jahren freigegeben.

Weitere interessante Themen:

Welcher Bug ärgert euch in VALORANT? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Foto: Riot Games

Jetzt teilen