Zur Übersicht

Die Top 5 heißesten Esport-Präsidenten und warum keiner von ihnen aus Deutschland kommt

Lest hier alles zu den hottesten Esport-Präsidenten der Welt. Doch keiner kommt aus Deutschland. Wieso ist das so?

Ihr habt euch schon immer gefragt, wer hinter großen Namen wie G2, Team Liquid & Co. steckt? Wir verraten es euch nicht nur, sondern sagen euch auch, wer von ihnen der heißeste ist und warum es in Deutschland so mau aussieht.

Anzeige

Die Jungs von Eintracht Spandau haben uns netterweise darauf hingewiesen, dass wir es bisher verpennt haben, einen Beitrag zu den fünf heißesten Esport-CEOs zu schreiben, das holen wir hiermit offiziell nach.

Platz 5 – Greg Selkoe FaZe-Clan

Auch wenn Greg Selkoe 2020 als Präsident des FaZe-Clans abdankte, gehörte er seiner Zeit zu den heißesten und angesagtesten Esport-Präsidenten auf der Welt. Der Lebemann und Esport Bad Boy ist regelmäßig auf dem roten Teppich unterwegs und zeigt, dass man trotzt eines vollen Terminkalenders wert auf sein Äußeres legen kann. Der Boston Globe wählte ihn 2009 sogar unter die “25 Most Stylish Bostonians”.

 

Platz 4 – Fabien Devide Team Vitality

Der 30 Jahre alte Franzose gehört mit Team Vitality zu den erfolgreichsten Clans auf der Welt und liefert auch modisch immer wieder ab. Er verbindet jugendlichen Elan mit professionellem Auftreten. Ein verdienter Platz 4.

 

Platz 3 – Steven Arhancet Team Liquid

Als einer von zwei CEOs bei Team Liquid führt er einen, wenn nicht den erfolgreichsten Esport-Clan auf der Welt. Seine 40 Jahre sieht man dem US-Amerikaner dabei keineswegs an.

 

Platz 2 – Carlos Rodríguez Santiago G2 Esports

Carlos Rodríguez Santiago ist mehr als ein CEO. Der 31-jährige ehemalige Esport-Profi gründete 2015 G2 Esports und feiert seitdem besonders in League of Legends große Erfolge. Keine Liste der heißesten Esport-Präsidenten wäre vollständig ohne Carlos Rodríguez Santiago.

 

Platz 1 – Brett Lautenbach NRG Esports

Kaum ein Esport-Präsident der mehr Coolness und Lockerheit ausstrahlt als Brett Lautenbach. Auf Twitter teilt er seinen Lifestyle regelmäßig mit seinen Fans und feiert nebenbei auch noch die Erfolge von seinen Teams in Fortnite, Warzone und Apex Legends bei NRG Esports. Lautenbach verkörpert mit seinem Style den neuen Goldstandard und verbindet Erfolg mit gutem Aussehen.

 

Honorable mention – Präsident Knabe Eintracht Spandau

Und was ist mit Deutschland fragt ihr euch jetzt? Tja, wir haben diesen Typen hier…

Ein Gesichtsausdruck, der einem Hilfeschrei in einem dunklen Parkhaus gleichkommt.

Fachliche Kompetenz kann mangelnden Charme und gutes Aussehen nicht wettmachen – das hat nicht nur Angela Merkel bewiesen, sondern auch Präsident Knabe vom deutschen LoL-Team Eintracht Spandau. Wurde das Team vor wenigen Monaten noch ausgelacht, spielt es mittlerweile gegen deutsche und europäische Spitzenteams.

Man sollte doch annehmen, dass bei all den vielen Siegen, Sponsoren-Verträgen und Werbedeals ein paar Euro übrig bleiben, damit Knabe den alten Anzug seines Urgroßvaters endlich mal in der Mottenkiste lassen kann und sich einen modernen Dreiteiler kauft. Müsste man Knabes Alter anhand seiner äußeren Erscheinung schätzen, würden wir ihn zeitlich irgendwo zwischen Weimarer Republik und Kuba-Krise einordnen.

Lieber Herr Präsident Knabe, Erfolg ist etwas Wunderbares, aber als Repräsentant ihres Teams sollte sich dieser auch an ihrem Äußeren widerspiegeln. Ein Modebewusstsein aus diesem Jahrhundert wäre da schon mal ein guter Anfang.


Mehr lesen:

Wer ist für euch der heißeste Esport-CEO? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder DiscordGebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: LoLesports-Montage
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.