Zur Übersicht
Warzone

Die 5 besten Sturmgewehre in Warzone Season 3

Mit dem Start von Warzone Season 3 ändert sich die Sturmgewehr-Meta erheblich! Wir zeigen euch, welche AR ihr jetzt spielen solltet.

Mit dem Start in die neue Season von Call of Duty Warzone werden viele neue Inhalte hinzugefügt. Doch neben Neuheiten werden auch veraltete Inhalte wie beispielsweise Waffen-Werte angepasst. Dadurch entsteht eine neue Meta*.

In den ersten beiden Seasons gehörte das Sturmgewehr “DMR” zur Meta. Seit den letzten Updates wurden jedoch eine große Zahl an Waffen wieder brauchbar gemacht. Welche Waffen besonders gut in Verdansk ’84 sein könnten? Diese fünf haben großes Potenzial!

*Meta = most effective tactic available (deutsch: die effektivste verfügbare Taktik)

5. FFAR 1 – Der Allrounder

Trotz mehrerer Nerfs noch vor dem Start der dritten Saison ist das FFAR 1 immer noch eines der besten Sturmgewehre in Warzone. Das Gewehr ist eine Art Brücke zwischen Sturmgewehren und SMGs. Ihre Feuerkraft und unglaubliche Vielseitigkeit, beispielsweise in der Handhabung (Bruiser Grip, Quickdot-LED-Optik-Zielfernrohr) sind bemerkenswert.

Durch das Hinzufügen des 21,2″-Ranger-Laufs und des 50-Schuss-Schnellwechsel-Magazins hat das Gewehr genug Munition, um ganze Trupps niederzumähen. Aus nächster Nähe ist diese Waffe nahezu unschlagbar. Auch in Gefechten auf großer Distanz steht sie nicht schlecht da. Das macht sie zur potenziell vielseitigsten Waffe im Spiel.

4. CR-56 AMAX – Die smartere SCAR

Ähnlich wie eine SCAR oder eine AK-47, legt die CR-56 AMAX einen besonders hohen Wert auf Schaden. Trotz einer angemessenen Feuerrate schafft sie es, den Rückstoß so gering wie möglich zu halten. Daher könnt ihr das Loadout auf die Reichweite des Gewehrs ausrichten. Hier ist ein XRK Zodiac S440-Laufaufsatz und das VLK 3.0x Optic-Visier sinnvoll.

Die CR-56 AMAX eignet sich hervorragend für die mittlere bis große Distanz. Enge Räume solltet ihr mit dieser AR meiden.

Mit dem 45-Schuss-Munitionsaufsatz könnt ihr in langwierigen Teamkämpfen mithalten und den unglaublichen Schaden optimal ausnutzen. Zweifelsohne ist die CR-56 AMAX nicht leicht freizuschalten, doch es kann sich sehr für euch lohnen.

3. Oden – Die Sniper unter den ARs

Auf den ersten Blick mag Oden nicht das attraktivste Sturmgewehr sein. Doch mit den richtigen Aufsätzen ist sie in puncto Schaden pro Schuss nicht zu schlagen. Mit der niedrigsten Sturmgewehr-Feuerrate ist sie eher eine Art Scharfschützengewehr. Hier solltet ihr eure Gegner möglichst auf Distanz halten.

Für die Oden sind Aufsätze empfehlenswert, die den Rückstoß senken können. Anbauteile für eine schnellere Feuerrate gibt es leider hierfür nicht. Der Tac-Laser und das Stippled Grip Tape sorgen dafür, dass ihr eure Gegner besser treffen könnt.

In den richtigen Händen kann diese Waffe extrem stark sein. Daher empfehlen wir diese vor allem den eher zielsicheren Spielern unter euch.

Mehr zum Thema:

2. Grau 5.56 – Der Klassiker

Die Grau 5.56 ist höchstwahrscheinlich die Standard-Waffe in Warzone. Ihr minimaler Rückstoß, relativ zum hohen Schaden und einem geringen Schadensabfall machen sie zu einem unglaublich vielseitigen Hilfsmittel. Egal ob im Nahkampf oder über größere Distanzen. Die große Vielfalt an Loadout-Builds maximieren zusätzlich ihren erheblichen Nutzen.

Unserer Meinung nach sind Reichweiten-Aufsätze bei der Grau durchaus sinnvoll. Die jüngsten Nerfs haben die Waffe etwas ineffektiver auf weite Entfernungen gemacht. Mit dem Tac-Laser, dem monolithischen Schalldämpfer und dem Archangel-Aufsatz könnt ihr diese Werte wieder anheben.

1. M4A1 – Unser Liebling

Ähnlich wie bei der Grau 5.56 ist das M4A1-Sturmgewehr aufgrund seines geringen Rückstoßes in fast jeder Situation nützlich. Wodurch sich die M4A1 jedoch von der Masse abhebt, ist die höhere Magazinkapazität und Feuerkraft. Optimal für alle, die gerne den Abzug drücken.

Bei der M4A1 solltet ihr die Schadensleistung steigern. Mit dem monolithischen Schalldämpfer und dem M16-Grenadier-Lauf verteilt ihr auch auf Distanz einen erheblichen Schaden. Das Standard-Visier ist eines der besten unter den Sturmgewehren. Somit könnt ihr den offenen Slot auch für ein 60-Schuss-Magazin verwenden.

Mehr Warzone:

Welches Sturmgewehr spielt ihr am liebsten? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Activision

Jetzt teilen