Bernd Leno, MoAuba und Co. starten gegen Spanien im eFriendly
29. März 2020
FIFA

Deutschland – Spanien im FIFA-Duell: eFriendly mit Bernd Leno, Nico Schlotterbeck und Co.

Der DFB wird das nächste eFriendly austragen. Dieses Mal werden aber Fußballnationalspieler und Esportler zusammen antreten. Erster Gegner für Deutschland: Spanien!

Am Montag, den 30. März, steht das nächste Esportfreundschaftsspiel in FIFA 20 an. Dieses Mal werden aber nicht nur die Konsolenprofis gegeneinander spielen. Mit dabei sind auch Stars aus A-, Frauen- und U21-Nationalmannschaft.

Das eFriendly gegen Spanien wird ab 18:00 Uhr auf der neuen Plattform dfb-efootball.de im Stream übertragen, esports.com produziert die Übertragung aus Unterföhring mit den Kommentatoren Flo Hauser und Aykut Özbey.

Update: 

Das spanische Lineup wurde bekanntgegeben. Für die Südeuropäer treten der spanische Nationalspieler und Real-Star Marco Asensio, Frauennationalspielerin Sheila García Gómez, Stürmertalent Abel Ruiz und der FIFA-Profi Javier “JRA” Romero an.

Mit diesen Spielern bringt das spanische Team einige Topstars auf den virtuellen Rasen. Ob die deutsche Garde da gegenhalten kann, zeigt sich morgen.

Deutsches Star-Aufgebot gegen Spanien

Das neue Konzept sieht vier Einzelpartien vor. Dabei wird ein A-Nationalspieler gegen seinen spanischen Konkurrenten vom Platz zocken. Auch die Nationalspielerinnen, die Junioren und eFootballer treffen in einem internen Duell aufeinander.

Die vier Ergebnisse werden dann zusammengezählt und so wird ein Gewinner bestimmt. Für Deutschland gehen an den Start Nationaltorhüter Bernd Leno, Nico Schlotterbeck von der U21, U19-Nationalspielerin Vanessa Fudalla und der amtierende FIFA-Weltmeister Mohammed MoAuba Arkous.

Bei den Spaniern steht der Kader noch aus. Anbieten würde sich natürlich Real-Star Marco Asensio anbieten. Er gewann jüngst den Esportspieltag von La Liga.

Bereits in der Vergangenheit gab es einzelne eFriendlys der eFootball-Abteilung des DFB. Im September zockten Mohammed “MoAuba” Harkous, “MegaBit” Bittner, Dylan “DullenMike” Neuhausen und Tim “TheStrxngeR” Katnawatos gegen eine niederländische Auswahl. Damals gewannen die Deutschen mit 4-1 nach Duellen.

Einen Monat später waren die deutschen Vertreter in Portugal bei der FPF eSports Portugal Challenge zu Gast. Dort gab es aber nur zwei Unentschieden gegen Frankreich und den Gastgeber.

Haben die Deutschen am Montag eine Chance gegen Spanien? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Bildquelle: DFB, Leno esports
Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen