Zur Übersicht

Deutscher DullenMike gewinnt FUT Cup – trotz neuer FIFA-Meta

Die Xbox hat einen neuen Champion! DullenMike hat den FUT Champions Cup online gewonnen und zeigte einmal mehr seine Anpassungsfähigkeit.

15.000 US-Dollar und der zweite FUT-Cup-Titel der Karriere – Der Start ins Jahr 2021 hätte für den 18-jährigen Dylan “DullenMike” Neuhausen schlechter laufen können. Zudem ist er nun die Nummer 1 der Weltrangliste.

Im Online-Turnier des zweiten FUT Champion Cups in FIFA 21 kam er komplett ohne Niederlage durch und zeigte im Finale sogar eine Machtdemonstration. Am Ende stand es 12:1 nach Hin- und Rückspiel gegen Neissat14, der beim Event überraschte.

Das Turnier war das erste große Event nach dem frischen Patch, der Übersteiger und Teampressing nerfte. Auf Twitter und in der Übertragung wurde zudem die 5-3-2-Formation von DullenMike zum Meme, auch weil sie zum Erfolg führte.

Der Mann vom Esport-Team NEO war aber nicht der einzige Deutsche, der sich in Szene spielte. Mit xMusti19 kam auch ein Gamer vom FC St. Pauli unter die Top-4. Für ihn war aber im Loser-Semifinale Endstation gegen den späteren Finalteilnehmer aus Israel. Bitter nur, dass die EA-Social-Media-Abteilung ihn auf Twitter konsequent falsch verlinkte.

Die PlayStation-Division spielte am Sonntag seinen Sieger aus. Es gewann mit HHezers ein italienischer Newcomer. Der Deutsche Denis von Leno eSports bekam 6.000 US-Dollar und kam unter die Top-4.

Weitere FIFA-Themen:

Habt ihr das Turnier verfolgt? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

 

Jetzt teilen