Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht
Warzone

Egal ob Quickscopes oder Weitschüsse – Das sind die 3 besten Sniper für Warzone

Mittlerweile gibt es in Call of Duty: Warzone eine große Anzahl an verschiedenen Scharfschützengewehren. Damit ihr einen guten Überblick bekommt, zeigen wir euch die drei besten Sniper-Gewehre.

Egal ob ihr schnell und aggressiv ein paar Quickscopes machen wollt oder über große Distanz eure Gegner erledigt. Für jeden gibt es mittlerweile das richtige Scharfschützengewehr.

Wollt ihr sehen wie Profis spielen? – CDL 2021 Major 4: Die Highlights der Sendung

Außerdem verlosen wir mit der Call of Duty League eine 3070! Alles was ihr dazu wissen müsst erfahrt ihr hier auf unserer Seite.

ZRG 20mm

Die ZRG 20mm ist das beste Scharfschützengewehr für alle Situationen. Mittlere Distanzen als auch Weitschüsse sind kein Problem. Es ist sehr leicht mit dieser Sniper das Ziel zu treffen. Das liegt daran, dass die ZRG von allen Scharfschützengewehren die höchste Kugelgeschwindigkeit hat.

Daher solltet ihr den umwickelten Schalldämpfer sowie den 43,9”-Lauf nehmen um das Maximum an Kugelbeschleunigung rauszuholen. Danach solltet ihr den Schlagen-Griff sowie den SWAT-5mw-Laser-Markierer anbringen, um so schnell wie möglich im Visier zu sein. Mit dem letzten freien Aufsatz solltet ihr das 5-Schuss-Magazin wählen, da die ZRG normalerweise ein sehr kleines Magazin hat.

Aufsätze auf der ZRG:

  • Mündung: Umwickelter Schalldämpfer
  • Lauf: 43,9” Kampf-Aufklärung
  • Laser: SWAT-5mw-Laser-Markierer
  • Munition: 5-Schuss
  • Griff: Schlangen-Griff

Schweizer K31

Nach einigen Patches darf sich die Schweizer K31 nun auch zu den besten Scharfschützengewehren zählen. Essentiell ist sie eine etwas langsamere Kar98k mit mehr Zoom und etwas mehr Schaden.

Damit ihr eure Ziele gut treffen könnt, ist es wichtig so viel Kugelgeschwindigkeit wie möglich zu bauen. Deshalb solltet ihr den GRU-Mündungsfeuerdämpfer und den 24,9”-Lauf nehmen. Mit dem Schlangen-Griff und SWAT-5mw-Laser-Markierer könnt ihr am schnellsten anlegen. Als letztes empfehlen wir den Schleifschalen-Griff. Dieser gibt euch neben erhöhtem Bewegungstempo auch mehr Zielstabilität und das alles ohne Nachteile.

Aufsätze auf der Schweizer:

  • Mündung: GRU-Mündungsfeuerdämpfer
  • Lauf: 24,9” Kampf-Aufklärung
  • Laser: SWAT-5mw-Laser-Markierer
  • Griff: Schlangen-Griff
  • Unterlauf: Schleifschalen-Griff

Kar98k

Das wahrscheinlich beliebteste Scharfschützengewehr darf natürlich auch nicht fehlen. Wer schnell und aggressiv snipen möchte, greift in der Regel zur Kar98k. Das liegt daran, dass die Waffe am schnellsten in das Visier kommt. Hinzu kommt der geringe Zoom-Faktor, sodass die Waffe bestens auf niedrige und mittlere Distanzen geeignet ist.

Auch hier wollen wir so viel Kugelgeschwindigkeit wie möglich. Daher verlassen wir uns auf den monolithischen Schalldämpfer sowie den längsten Lauf. Damit wir schnell sein können, wird bei der Kar98k der FTAC Sportkeil und der taktische Laser angebracht. Da die Kar98k regulär kein Visier hat, bringen wir das Zielfernrohr an.

Aufsätze auf der Kar98k:

  • Mündung: Monolithischer Schalldämpfer
  • Lauf: Singuard maßgefertigt 27,6”
  • Laser: Taktischer Laser
  • Visier: Zielfernrohr
  • Schaft: FTAC Sportkeil

Nennenswerte Erwähnung – HDR

Wer auf extrem hohe Distanzen schießen möchte kann die HDR benutzen. Zwar ist die Kugelgeschwindigkeit etwas geringer als bei der ZRG, jedoch bietet die ZRG nicht so viel Vergrößerung im Zielfernrohr.

Genau hier punktet die HDR. Neben einer extrem hohen Kugelgeschwindigkeit mit dem monolithischen Schalldämpfer und dem 26’9” HDR Pro-Lauf bietet die Waffe durch das variable Zoomfernrohr eine extrem starke Option für hohe Distanzen. Das Gewehr hat es allerdings nicht in die Top 3 geschafft, da in den meisten Situationen die ZRG ausreicht und damit die bessere Wahl ist.

Aufsätze auf der HDR:

  • Mündung: Monolithischer Schalldämpfer
  • Lauf: 26’9” HDR Pro
  • Laser: Taktischer Laser
  • Visier: Variables Zielfernrohr
  • Schaft: FTAC Stalker-Scout

Weitere interessante Beiträge:

Werdet ihr die Scharfschützengewehre ausprobieren? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Activision