CS:GO Granatenupdate Header
12. Mai 2020
CS:GO

CS:GO: Update bringt faire Granaten

Was ist nur mit Valve los? In der Nacht zum 12.05. kam wieder ein neues Update für Counter-Strike raus. Dieses mal haben sich die Entwickler um Bugs mit Granaten gekümmert, die das Spiel schon seit Jahren plagen.

Mit dem neuesten Update für CS:GO werden Spieler in Zukunft wohl häufiger durch HE-Granaten sterben. Der Patch hat nämlich dafür gesorgt, dass die explosiven Wurfgeschosse nun auch um kleine Ecken Schaden verursachen.

Das heißt: Treppen gewähren nun keine Immunität mehr, sollte die Granate eine Stufe unter dem Spieler explodieren. Ähnlich verhält es sich, wenn eine HE knapp vor einer Kante an einer Wand explodiert und ein Spieler direkt ums Eck steht.

Valve reagiert auf Reddit-Posts

Ein weiterer Bug, der behoben wurde, dreht sich um das Aufheben von Waffen. Ist ein Spieler mit Granate gestorben, so hat er auf dem Boden eben diese und seine Waffe fallen lassen.

Wollte dann ein Spieler die Waffe per Tastenbefehl aufheben, war das oft nicht möglich, da die Granate die Waffe blockiert hat. Die Reddit-User birkir und kinsi55 haben auf dieses Problem vor einer knappen Woche aufmerksam gemacht.

Why picking up weapons fails when a grenade is next to them, a dive into the sourcecode. (Volve plz fix?) from r/GlobalOffensive

Valve hat schnell reagiert und bringt heute die entsprechenden Fixes. Auch weitere Bugs und Probleme mit dem sv_pure-Command wurden nun behoben.

Seid ihr schon mal gestorben, weil ihr eine Waffe nicht aufheben konntet? Teilt uns eure besten Stories auf Social Media oder auf unserem Discord!

Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen