Sprout CS:GO
27. November 2020
CS:GO

CS:GO – Sprout verpasst Einzug in die ESL Pro League

Sprout hat den erneuten Einzug in die ESL Pro League verpasst. Nach einer Niederlage gegen Endpoint bleibt die deutsche Organisation weiter in der MDL.

2:3 hieß es am Ende aus Sicht von Sprout im Finale der 35. Mountan Dew League. Sprout-Gegner Endpoint ging aus dem Upper Bracket mit einem Mapvorteil ins Endspiel.

Damit verpasst das deutsche Team nach einer guten Saison in der MDL den Aufstieg in die ESL Pro League, der höchsten internationalen Liga der ESL in CS:GO. Dafür geht der EU-Slot an das britische Team rund um Kia “⁠Surreal⁠” Man.

Neben Endpoint werden in der 13. Saison der Pro League die zwölf verpartnerten ESL-Teams, NA-Qualifikant TeamOne und zehn andere Team aus der ESL-Weltrangliste antreten. Dort wird wahrscheinlich auch BIG als aktuelle Nummer sechs der Welt mit dabei sein.

Mehr zu CS:GO:

Habt ihr das Finale gesehen? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Sprout

Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen