ATK eliminiert G2 in der ESL Pro League Season 10
5. Dezember 2019
CS:GO

CS:GO – ESL Pro League Season 10 Finals: ATK eliminiert G2

Die ESL Pro League Season 10 nähert sich der Playoff-Phase, aber zum Ende der Gruppenphase kommt es zum Favoritensterben. Nachdem ATK gestern schon North nach Hause schickte, eliminierten die Amerikaner nun auch G2.

Die größte Überraschung des Turniers

16 der besten CS:GO-Teams weltweit sind momentan in Odense versammelt, um einen neuen Champion für die ESL Pro League zu krönen. Der Weg bis zu den Playoffs in der Arena ist jedoch weit. Schließlich dürfen sich nur sechs Mannschaften vor dem dänischen Publikum beweisen. Für den Rest ist schon nach der Gruppenphase Schluss. Nachdem bereits FaZe Clan, mibr und North sich verabschieden mussten, hat es nun auch das Team um Superstar Kevin “kennyS” Schrub erwischt.

Gegen das international weitgehend unbekannte ATK kassierten die Franzosen eine völlig überraschende 1-2 Niederlage. Als eines der letzten Teams, welches die Qualifikation über die amerikanische Region schaffte, wurde ATK von vielen als chancenlos eingestuft. Zwar verloren sie wie erwartet ihre erste Partie gegen mousesports, aber im Eliminierungsspiel gegen North setzten sie eine erste Duftmarke mit einem Sieg gegen die Dänen. Die meisten Experten waren sich jedoch einig, dass spätestens gegen G2 das Aus bevorstehen würde. Schließlich verloren diese nur ganz knapp ihre vorherige Partie gegen Weltranglistenersten Astralis.

ATK ließ sich davon jedoch nicht groß beeindrucken und drehte erst die Partie auf Train, bevor sie mit einer dominanten Leistung auf Inferno die Begegnung für sich entscheiden konnten. Damit sind sie nur noch eine Best-of-3-Series von den Playoffs entfernt.

Wer sichert sich die letzten Tickets für die Playoffs?

Heute Abend stehen dann die restlichen Entscheidungen in der Gruppenphase an, bevor es am Wochenende in der Arena um den Titel geht. Vier der sechs Plätze in den Playoffs sind bereits vergeben. Astralis, Team Liquid sowie Evil Geniuses und Natus Vincere haben ihre Plätze bereits gesichert. In ihren Partien geht es nur noch um die bessere Ausgangslage mit einem Start im Halbfinale. Um die zwei offenen Playoff-Plätze stehen noch hitzige Partien an. In Gruppe A kämpfen 100 Thieves und fnatic um ihre Chance, während in Gruppe B ATK die nächste große Überraschung gegen mousesports gelingen könnte.

Verfolgt die Action live auf den Streams:

ESL A (Englisch):

ESL B (Englisch):

99Damage (Deutsch):

Wer schafft den Sprung in die Playoffs? Gelingt ATK noch eine Überraschung? Sagt es uns über die sozialen Medien!

Bildquelle: ESL
Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen