Zur Übersicht

Cold War Season 2 Update – Hier bekommt ihr alle Infos!

Nach den ersten Gerüchten und Trailern war die Community sehr gespannt auf die Inhalte der neuen Call of Duty-Season. Wir zeigen euch, was es Neues im Spiel gibt!

Die Call of Duty: Black Ops Cold War Season 2 ist endlich da. Damit gibt es eine Menge Neuerungen, einen neuen Battle Pass und sogar neue Spielmodi. Wir fassen die wichtigsten Inhalte für euch zusammen.

Season 2-Battlepass und neue Waffen

Wie gewohnt gibt es auch zur neuen Season einen Battle Pass, den ihr euch für 1000 CoD-Punkte kaufen könnt. Auch wenn ihr kein Geld ausgeben wollt, gibt es doch ein paar Items für euch zu holen. Dazu gehören die drei neuesten Waffen: Die FARA 83, ein Sturmgewehr mit hoher Feuerrate, die LC-10, eine schnelle Maschinenpistole und die Machete.

Außerdem bekommt ihr den Perseus-Operator Naga direkt, sobald ihr euch den Premium-Pass kauft. Diesen kennt ihr bereits aus den Trailern zur Season 2, wo er eine zentrale Rolle spielt. Ansonsten gibt es im Battle Pass die gewohnten Goodies wie Blueprints, Visitenkarte und Embleme.

Neu ist allerdings der erste reaktive Blueprint im Spiel. Den “Vulture Exo“-Blueprint gibt es für die Fara 83. Er wechselt seine Farbe je nachdem, wie viele Kills ihr in Folge erreicht. Mehr Infos zum Battle Pass findet ihr hier.

Neue Karte und viele Fixes

Im 6v6-Multiplayer wurde eine neue Karte mit dem Namen Apocalypse hinzugefügt. Diese spielt in Laos und stellt die Operationsbasis von Naga dar. Die Map ist von Dschungelgebiet umgeben und verspricht durch ihre Größe viele Kämpfe in kurzer Zeit.

Außerdem wurden die bereits bestehenden Karten rundum verbessert. So sind die Büsche auf Cartel endlich kleiner geworden, auf Crossroads Strike können sich Gegner nicht mehr so einfach tarnen und Moscow wurde verkleinert, um unnötige Camping-Spots zu entfernen.

Mehr lesen:

Die genauen Änderungen könnt ihr in den offiziellen Patchnotes gut nachvollziehen. Auch auf Satellite, Express und Raid gibt es kleine Änderungen. Außerdem wurde eine komplette Überarbeitung von Miami angekündigt, die im Laufe der Season als Miami Strike veröffentlicht wird. Diese wird kleiner als das Original und soll dafür weitere Laufwege bieten.

Outbreak und der Zombie-Modus

Eine der interessantesten Neuerungen in Season 2 ist wohl der neue Outbreak-Modus, wo ihr auf den Feuertrupp-Karten im Koop-Stil gegen die Zombiemassen kämpfen müsst. Ähnlich wie bei den regulären Zombies-Karten gibt es auch hier viele Aufgaben und Herausforderungen.

Mit bis zu vier Spielern könnt ihr versuchen, so lange wie möglich zu überleben. Dabei stehen euch zwei neue Fahrzeuge zur Verfügung: Der leicht gepanzerte Truck und der schnelle Sedan. Mit diesen könnt ihr die Zombies natürlich auch überfahren.

Exklusiv im Outbreak-Modus findet ihr außerdem den neuen Kartenabschnitt Golova, den es noch nicht im Feuertrupp-Modus gibt.

Auch für den regulären Zombie-Modus gibt es massig Updates: So könnt ihr euer komplettes Equipment nun sogar bis auf Stufe fünf verbessern, wenn ihr dafür genug Ätherkristalle besitzt. Dazu gehören nun auch Spezialwaffen und Raketenwerfer.

Eine neue Fähigkeit gibt es auch: “Frenzied Guard” lockt alle Zombies zu euch und sorgt dafür, dass nur eure Rüstung Schaden bekommt, wenn ihr getroffen werdet (solange ihr Rüstung habt). Dadurch haben eure Mitspieler dann die Möglichkeit, sich gegenseitig wiederzubeleben oder ihr könnt sie aus einer brenzligen Lage retten.

Die Kristalle selbst kommen nun auch in drei verschiedenen Varianten: Roh, Verbessert und Makellos. Die besseren Versionen sind schwerer zu bekommen, erlauben euch allerdings auch die besseren Upgrades. Mehr Infos zu allen Zombies-Änderungen findet ihr hier.

Für den Dead Ops Arcade-Modus wird nun eine optionale First Person-Perspektive eingeführt. Diese ist aber nur in privaten Lobbies verfügbar.

Und noch vieles mehr

Natürlich gibt es noch viele weitere Änderungen, hervorzuheben ist hierbei vor allem der neue Modus Waffenspiel, den ihr aus den Vorgängern bereits kennt. Ihr fangt die Runde mit einer zufälligen Waffe an und arbeitet euch Kill für Kill durch die verschiedenen Waffen, bis ihr am Ende einen Kill mit dem Messer machen müsst.

Zusätzlich gibt es wieder die wöchentliche Playlist-Rotation mit Waffenspiel und Apocalypse 24/7, doppelte XP und Waffen-XP bis zum 11. März und viele kleinere Features wie ein überarbeitetes Menü.

Habt ihr die neuen Modi schon angezockt? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Activision

Jetzt teilen