Zur Übersicht

Call of Duty – Das beste Gaming-Equipment für PC-Spieler

Es gibt jede Menge Gaming-Equipment, welches gerade bei anspruchsvollen Shootern wie CoD das Leben der Zocker deutlich erleichtern kann. Wir zeigen euch, welches Equipment euer Spiel auf das nächste Level hebt!

In Call of Duty entscheiden oft Millisekunden über Sieg oder Niederlage. Unzählige Stunden werden von tausenden Spielern investiert, um die eigene Performance zu verbessern. Doch neben einem geeigneten PC gibt es jede Menge Gaming-Equipment, auf das man nicht mehr verzichten kann, sobald man es erst einmal ausprobiert hat.

Dafür haben wir euch eine Reihe von Upgrade-Vorschläge für euch zusammengesammelt, die auch in der Profiszene gerne verwendet werden.

*Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!


Mechanische Tastaturen

(Bildquelle: Roccat)

Das Movement in einem hektischen Spiel wie Call of Duty ist das A und O um heftige Schusswechsel für sich zu entscheiden. Bei einer mechanischen Tastatur ist das haptische Feedback der Eingabe für den Spieler viel deutlicher bemerkbar als bei herkömmlichen Keyboards. Eure Klicks werden dadurch im Zusammenspiel mit eurer Musclememory ein Stück weit präziser.

Unsere Empfehlungen:

 

Ultraleichte Mäuse

(Bildquelle: Glorious)

Macht das Gewicht einer Maus einen Unterschied?

In der Regel werden Shooter-Spiele mit einer Mausgeschwindigkeit gespielt, die das gesamte Mauspad einnehmen. Wer viel zockt wird schnell merken, dass diese Superlight-Modelle für schnelle Flicks trotz niedriger Sensitivity sorgen. Auch für Spieler die mit Schweißfingern zu kämpfen haben, sind diese Mäuse eine Überlegung wert.

Der richtige Monitor

(Bildquelle: BenQ)

Woran erkenne ich einen guten Monitor?

Es gibt zwei Kennzahlen die extrem wichtig bei dem Kauf eines geeigneten Monitors sind. Zum einen die Frequenzeinheit Herzt (Hz), die die Bildwiederholungsrate und Monitorreaktionszeit gemessen in Millisekunden (Ms). Achtet beim Kauf, dass ihr mindestens einen 144 Hz Monitor mit 1 Ms Reaktionszeit bestellt. Das sorgt für ein extrem flüssiges Erscheinungsbild. Jeder Shooter-Spieler der dieses Upgrade gemacht hat, wird nie wieder zu einem 60 Hz-Monitor greifen.

Gaming-Arm Sleeves

(Bildquelle: gaming-sleeve.com)

Warum Gaming-Ärmel?

Kompressionsärmel sind in der Esport-Community sehr populär geworden, da sie die Durchblutung fördern und gleichzeitig die Reibung des Arms auf dem Mauspad verringern.

Unsere Empfehlungen:



Mousebungee

(Bildquelle: IKEA)

Wofür ein Mousebungee?

Sofern ihr noch keine Wireless-Maus besitzt, ist ein Mousebungee ein Must-have-Produkt! Wer kennt es nicht, wenn das Mauskabel immer wieder zurecht gezogen werden muss, weil es hinter der Tischkante eingeklemmt ist oder sich bei schnellen Bewegungen ungünstig einkringelt? Ein Mousebungee verhindert diese Probleme und gibt einem das Gefühl, eine kabellose Maus zu führen.

Unsere Empfehlungen:

Monitorhalterung

(Bildquelle: HUANUO)

Was bringt eine Monitorhalterung?

Im professionellen Gaming sind Monitore auf individuell einstellbaren Halterungssystemen schon längst der Standard geworden. Egal ob am Schreibtisch oder an der Wand befestigt, spart ihr euch einerseits viel Platz und andererseits könnt ihr die Höhe und Entfernung des Displays perfekt ausrichten. Natürlich auch ein klasse Tipp an alle, die viel im Homeoffice mit mehreren Bildschirmen arbeiten.

Unsere Empfehlungen:


Weitere Shopping-Tipps findet ihr hier:


Mauspad

Worauf kommt es beim Mauspad an?

(Bildquelle: SteelSeries)

Natürlich besitzt jeder ordentliche Gamer ein Mauspad. In vielen Fällen sehen wir jedoch, dass die Qualität beziehungsweise die Größe des Mauspads für schnelle Shooter ungeeignet sind. Wir empfehlen daher immer ein Stoff-Mauspad mit einer Gummiunterseite. In der Pro-Szene werden beispielsweise die SteelSeries-Produkte gerne verwendet.

Unsere Empfehlungen:

Kabelmanagement

(Bildquelle: Wertmann)

Kabelmanagement ist in vieler Hinsicht unterbewertet. Doch habt ihr daran erst einmal gefallen gefunden, werdet ihr schnell merken, wie sich ein ordentlich aufgeräumter Schreibtisch auf eure Stimmung auswirkt.

Unsere Empfehlungen:

Handy-/Kamera-/Kopfhörerhalterungen

Ähnlich wie beim Kabelmanagement und bei den Monitorhalterungen ist es sinnvoll, seinen Schreibtisch aufgeräumt zu halten, um möglichst viel Platz für Tastatur und Maus zu lassen. Dafür gibt es einige Systeme, die nicht nur cool aussehen, sondern auch extrem nützlich sind.

(Bildquelle: G-LAB)


Weitere Produktempfehlungen: 

Welches Gaming-Equipment nutzt ihr bereits? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord! Hier könnt ihr uns auch Feedback zu unserer Webseite geben. 

Bildquelle: Activision