Zur Übersicht

Call of Duty – Alle Teile bewertet in der Tier-Liste!

17 Haupttitel gibt es mittlerweile im Call of Duty-Universum. Darunter waren immer wieder Highlights und leider auch absolute Katastrophen. Wir haben alle für euch gelistet!

In unserer Tierliste haben wir alle Call of Duty-Titel gelistet, die als offizielle eigenständige Spiele veröffentlicht wurden. Dabei wurde natürlich auf die Qualität des Gameplays und der verschiedenen Modi geachtet, allerdings auch auf die zeitlichen Umstände. Trotz allem ist das Ranking immer Subjektiv.

Die CoD-Tierlist mit allen Hauptspielen. Ganz oben stehen Black Ops 2 und Modern Warfare 2.
Diese Releases gibt es im Jahr 2021. Welches Spiel würdet ihr am liebsten Spielen, wenn es aktuell wäre?
D-Tier: CoD 3, Infinite Warfare

Der dritte Teil der Reihe wurde in nur acht Monaten entwickelt und erschien nur auf Konsolen. Vom Setting her unterschied sich das Spiel nicht von seinen Vorgängern, sodass einige Assets aus CoD 2 einfach wiederverwendet wurden.

Selbst für die damalige Zeit war das Spiel keine Augenweide, die Animationen waren ruckelig. Wer eines der frühen CoDs heute testen möchte, ist mit einem der ersten beiden Teile besser beraten.

Infinite Warfare hatte vor allem ein Timing-Problem. Nach Advanced Warfare und Black Ops III war die Fanbase fürs Erste durch mit den Zukunftssettings und dem erweiterten Jetpack-Movement. Dennoch erschien Infinite Warfare. Entsprechend groß war schon vor Release der Shitstorm.

Dazu kam bei dem Titel die Fortführung des Mikrotansaktionen-Krebsgeschwüres, das sich mit Advanced Warfare etabliert hatte und Spielern mehrere hunderte Euro abverlangte, um am Ende alle Waffen spielen zu können.

Mehr lesen:

C-Tier: Ghosts, World at War, World War II

Die Spiele in dieser Kategorie waren grundsätzlich nicht miserabel, hatten aber zu wenige gute neue Features und zu viel Schlechtes von den alten Spielen übernommen. Ein gutes Beispiel dafür ist Ghosts, das nichts komplett falsch machte, aber leider vieles schlecht und wenig wirklich gut.

Ähnlich war es bei World War II: Mit dem Titel wollte Sledgehammer Games nach dem Infinite Warfare-Debakel die Fanbase wieder mit dem Franchise versöhnen. Dafür sollte es zurück in den zweiten Weltkrieg gehen. Doch der nostalgische Ausflug alleine sorgte leider nicht für einen überzeugenden CoD-Ableger.

B-Tier: Modern Warfare III, Black Ops IIII, Infinite Warfare, CoD 1, Black Ops Cold War

Spiele im B-Tier haben gute Ansätze, werden aber von einigen Problemen zurückgehalten. Dabei gibt es in dieser Kategorie die größte Spanne an Qualität. Während MW3 durchaus auch ein Level höher landen könnte, ist der neueste Ableger BOCW nur knapp dem C-Tier entkommen.

Der erste Teil der Serie landet hauptsächlich aufgrund seines Kultstatus auf dieser Stufe. Das Spiel begründete eine neue Shooter-Ära, hatte aus heutiger Sicht allerdings auch einige Schwächen. Die Kampagne war dafür abwechslungsreich und damals innovativ.

A-Tier: Modern Warfare 2019, Modern Warfare, Black Ops III, Black Ops, CoD 2

Diese Titel sind Highlights der Reihe. Gute Kampagnen, Multiplayer-Gameplay und Neuerungen finden sich in diesen Titeln zu Hauf und alle davon machen auch heute noch Laune, wenn die Lobbys nicht voller Cheater sind.

Gespaltene Meinungen gibt es allerdings bei der MW-Neuauflage von 2019. Die Kampagne war genial und bot spannende Missionen plus eine emotionale Geschichte. Warzone hat das Battle Royale-Genre komplett übernommen. Die Mikrotransaktionen waren zum ersten Mal seit einer langen Zeit wieder fair. Nur der 6v6-Multiplayer an sich erntete ordentlich Kritik. Die Maps waren unübersichtlich, Camper wurden belohnt, die Minimap funktionierte nicht wie gewohnt. Dennoch machte das Spiel genug richtig, um so weit oben zu landen.

Modern Warfare läutete die Ära der Modernen Shooter ein und brachte das Genre damit auf ein neues Level. Dennoch gab es einige Bugs und technische Probleme in der Kampagne, während der Multiplayer der bis dato wohl Beste war.

Mit der Black Ops-Reihe gewann Treyarch als Studio wohl das größte Prestige unter den CoD-Entwicklern. Black Ops III war ein extrem starkes Spiel, das das erweiterte Movement gut umsetzen konnte und sich dadurch sehr gut spielte. Dafür war es vom unfairen DLC-Modell geplagt, weswegen es nicht ganz oben auf der Liste landet.

S-Tier: Black Ops II, Modern Warfare 2

Bei Filmen und Büchern ist der zweite Teil einer Reihe oft der Unbeliebteste. Call of Duty hat den Spieß umgedreht. Black Ops II war der Teil der Reihe, dessen Multiplayer in der Community am besten ankam und bleibt bis heute vielen Spielern als legendär im Gedächtnis.

Ähnliches gilt für Modern Warfare 2, das viele Fehler seines Vorgängers ausbeulte und das Franchise zur Egoshooter-Ikone in den Köpfen vieler Spieler machte. Selbst die Probleme, die es im Multiplayer durch Tubes, Kommando und Juggernaut gab, konnten dem keinen Abbruch tun. Auch heute gibt es (zumindest auf PC) noch viele spielbare Lobbys.

Stimmt ihr der Liste zu? Welches CoD ist bei euch auf Platz 1? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Activision

Jetzt teilen