Wie viele andere vertrauenswürdige Websites verwendet eSports.com Browser-Cookies. Cookies helfen Ihnen, sich sicher in Ihrem eSport.com Konto anzumelden. Sie helfen uns, besser zu verstehen, welche Inhalte für Sie relevant sind, und bieten Inhalte, die auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten sind, und eine zuverlässig funktionierende Website - so, wie Sie es von uns erwarten. Bitte deaktiviere für ein besseres Nutzungserlebnis deinen Adblocker und sämtliche Browsererweiterungen, die Werbeanzeigen ausblenden.

Zustimmen Nicht Zustimmen Datenschutz
background image

Spieler von Rock.Y und ULrica wurden ausgeschlossen

Nach Tasho Tashev Dota 2 29 Mär 2018 189 Ansichten

Der chinesische eSports Sender MarsTV hat bekanntgegeben, dass er mehrere Spieler von Rock.Y und ULrica lebenslang von allen Events ausgeschlossen hat. Die infrage kommenden Spieler sind Ayo und Hitagii von Rock.Y, sowie fan, Scorpio, und olos von Ulrica.

Die Entscheidung wurde mittels „Verdächtigungen“ über Unregelmäßigkeiten im letzten Spiel beider Teams getroffen. Im Replay sind einige merkwürdige Situationen zu sehen, die eine Menge Fragen aufwerfen. Da die Geschehnisse offensichtlich sind, stellt sich jedoch die Frage nicht, ob MarsTV richtig gehandelt hat.

Wir sehen Helden, die ohne sichtbare Gründe gegen die von der K.I. kontrollierten Einheiten sterben und Helden, die blindlings Türme angreifen und Schaden nehmen, ohne Skills oder Items zu benutzen.

Ein Komitee der DPL schaute sich die betreffenden Szenen an und bestätigte, dass die betreffenden Spieler aus voller Absicht „passiv“ spielen und damit dem kompetitiven Geist des Wettbewerbs schaden, indem sie absichtlich verlieren. Interessanterweise wurde das Wort “Matchfixing” jedoch von niemanden in den Mund genommen, vielleicht waren die Beweise auch nicht belastend genug, um die wahren Absichten herauszufinden. Nach einer offiziellen Quelle haben beide Teams eine lebenslange Sperre erhalten und die anderen, nicht genannten fünf Spieler werden in zwei Jahren noch einmal, basierend auf ihrem Verhalten, re-evaluiert und es wird entschieden, ob das Teilnahmeverbot gegen diese aufgehoben wird.

Obwohl das Komitee bereits seine Entscheidung getroffen hat, wurde ein Bericht zur weiteren Überprüfung an Valve geschickt. MarsTV ist nur in der Lage, Spieler von eigenen Events auszuschließen, aber die finale Entscheidung, ob dies alle Events betrifft, kann nur von Valve getroffen werden.

Es sieht wohl so aus, dass Rock.Y ziemlich schnell, innerhalb eines Monats, von Chinas letzter Hoffnung in der WESG zu einem lebenslangen Bann in der MDL gelangt sind.

War dies vielleicht sogar der letzte Versuch des Teams noch einmal Kasse zu machen, bevor es sich auflöst und was haben sie sich von dieser Aktion erwartet?

Die sofortige Kenntnis der Community über die Geschehnisse, basierte auf einem Video, welches sogar aus selbiger kam und von YouTuber ‘Put Tank In A Mall’ veröffentlicht wurde. Der gewünschte Effekt trat ein und wir sind nun am jetzigen Punkt angelangt. Wenn ihr euch das Material anschaut, dann werdet ihr schnell bemerken, dass dies nicht einmal wie ein richtiges Spiel aussieht (Die „Schmach von Cordoba“ lässt grüßen), auch wenn dies aus einer Liga kommt, die für Amateure bestimmt ist. Hoffentlich strahlen die Sperren eine Warnung an alle aus, die ähnliche Gedanken m Kopf haben. Wir hatten vielleicht in letzter Zeit einen Mangel an ‘322’ Memes, aber die Chinesen haben jetzt dann doch geliefert.

 

twitter