Wie viele andere vertrauenswürdige Websites verwendet eSports.com Browser-Cookies. Cookies helfen Ihnen, sich sicher in Ihrem eSport.com Konto anzumelden. Sie helfen uns, besser zu verstehen, welche Inhalte für Sie relevant sind, und bieten Inhalte, die auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten sind, und eine zuverlässig funktionierende Website - so, wie Sie es von uns erwarten.

Zustimmen Nicht Zustimmen Datenschutz
background image

MTS berichtet Details zum Gambit Esports Deals

Nach Stoyan Todorov eSports 04 Mai 2018 85 Ansichten

Nach dem Kauf von Gambit Esports im Januar, hat das russische Telekommunikationsunternehmen nun endlich die Details zum Deal bekanntgegeben.

Ein Repräsentant von MTS sprach mit dem russischen Nachrichtenmagazin Vedomosti und enthüllte, dass der gesamte deal ein Volumen von 5 Millionen US-Dollar hatte, Gambit war zuvor unter Eigentümerschaft von Praliss. Der Deal brachte einige Änderungen innerhalb des Unternehmens mit sich, darunter die Inklusion des vorigen Gambit Esport Konstantin ‘Groove’ Pikiner als Chef eines separaten Unternehmensteils mit Fokus auf professionellem Gaming.

Das Investment von MTS war nicht überraschend, wenn man bedenkt, dass das Mutterunternehmen Sistema im Jahr 2016 hohe Einnahmen, berichten zufolge 10,7 Milliarden USD, hatte. Der Kauf zeigt unter anderem die Bereitschaft von MTS, sich den eSports weiter zu verpflichten und dort neue Erfolge zu erreichen.

MTS ist eins der größten Telekommunikationsunternehmen Russland und hat 107,1 Millionen Kunden in sechs Ländern. Gambit tritt in mehreren großen eSports Titeln, darunter LoL, CS:GO und FIFA, mit eigenen Teams in den jeweiligen Wettbewerben an.

Die Organisation machte einen wichtigen Schritt vorwärts, als sie im Jahr 2013 den LoL-Squad von Moscow’s 5, für das eigene Team verpflichtete.

 

 

twitter