Wie viele andere vertrauenswürdige Websites verwendet eSports.com Browser-Cookies. Cookies helfen Ihnen, sich sicher in Ihrem eSport.com Konto anzumelden. Sie helfen uns, besser zu verstehen, welche Inhalte für Sie relevant sind, und bieten Inhalte, die auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten sind, und eine zuverlässig funktionierende Website - so, wie Sie es von uns erwarten.

Zustimmen Nicht Zustimmen Datenschutz
background image

Das erste PUBG eSports Turnier ist angekündigt

Nach Stoyan Todorov PUBG 26 Apr 2018 297 Ansichten

Die PUBG Corporation hat das erste Major Turnier für den Titel angekündigt – das PUBG Global Invitational 2018. Dort werden die 20 besten PUBG Pro Teams gegeneinander um einen Preispool von 2 Millionen USD antreten. Dies wird das zweite große Battle Royal Event der Welt werden und folgt der H1Z1 Pro League.

Das Turnier ist Teil der Langzeitstrategie des Spiels, in die kompetitive Richtung zu gehen und die Industrie als Ganzes voranzubringen.

Das PUBG Global Invitational 2018 ist ein Meilenstein für die PUBG Corp. und zeigt das Potential der PUBG eSports auf. Das Team der PUBG Corp. arbeitet unermüdlich, um zu versichern, dass das PGI 2018 die Speerspitze der PUBG Wettkämpfe wird und um die Spannung und Begeisterung von PUBG auf dem höchsten Level, nicht nur den Fans, die am PGI 2018 teilnehmen, sondern auch denen, die das Event von zu Hause aus verfolgen, näherzubringen. ’, sagte Changhan Kim, CEO der PUBG Corp..

Um sich für das Event zu qualifizieren, müssen die Teams in regionalen Qualifikationen in Nordamerika, Europa und Asien bestehen. Das Turnier soll im Juli stattfinden.

Interessanterweise werden die Gastgeber zwischen First-Person-Matches (FPP) und Third-Person-Matches (TPP) unterscheiden und sie an verschiedenen Tagen abhalten – 25.-26. Juli und 28.-29. Juli jeweils.

 

twitter