Wie viele andere vertrauenswürdige Websites verwendet eSports.com Browser-Cookies. Cookies helfen Ihnen, sich sicher in Ihrem eSport.com Konto anzumelden. Sie helfen uns, besser zu verstehen, welche Inhalte für Sie relevant sind, und bieten Inhalte, die auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten sind, und eine zuverlässig funktionierende Website - so, wie Sie es von uns erwarten. Bitte deaktiviere für ein besseres Nutzungserlebnis deinen Adblocker und sämtliche Browsererweiterungen, die Werbeanzeigen ausblenden.

Zustimmen Nicht Zustimmen Datenschutz
background image

Infos über die College Meisterschaften

Nach Nikola Petrov Hearthstone 23 Apr 2018 130 Ansichten

Tespa’s Hearthstone Serie läuft auf Hochtouren, aber das Beste kommt noch.

Wir erwähnten die Hearthstone College Meisterschaften bereits ein paar Mal, aber wir haben nie erklärt, was die Serie eigentlich ist.

Tespa ist die größte studentische eSports Organisation der Welt und offizieller Partner von Blizzard. Sie veranstalteten bereits erfolgreich Wettbewerbe unter College Studenten in Heroes of the Storm, aber ihre Hauptveranstaltung sind die Hearthstone College Meisterschaften.

Im Turnier spielen die Universitäten der Vereinigten Staaten gegeneinander. Fähige Gamer Studenten können hier ihr Lieblingsspiel auf einem höheren Level trainieren und um attraktive Preise, wie Stipendien kämpfen.

Die Organisation strebt danach, Studenten des ganzen Kontinents in kompetitiven Events zusammenzubringen und veranstaltet ebenfalls Casual Spielnächte. Tespa hat dafür einige wenige Prinzipien aufgestellt.

Der Fokus liegt auf Bildung – Tespa stellt sicher, dass nur Vollzeitstudenten teilnehmen. Dies ist wichtig, da kompetitives Gaming die Entwicklung und das Anwachsen der Persönlichkeiten der Studenten fördern und dabei die Hauptaufgabe – einen Abschluss zu erreichen – nicht aus den Augen verlieren soll.

Unterstützung der Bildungseinrichtung – Gamer dürfen nur teilnehmen, wenn dies durch das Stipendium ihrer Schule gestützt wird.

Hoher kompetitiver Level – Nur, weil Studenten noch keine professionellen Gamer sind, heißt das nicht, dass man ihr Können unterschätzen darf. Einige Veranstaltungen erhalten die gleiche Menge an Aufmerksamkeit wie die Flaggschiff eSports Wettbewerbe in Hearthstone und werden auf den offiziellen Kanälen, wie dem Twitchkanal des Spiels, übertragen.

Und weil wir gerade von Twitch sprechen, das Turnierbracket dünnt sich momentan weiter aus und das Finale ist mit gewaltigen Schritten im Anmarsch. 8 Teams aus 23 verbleiben, um sich vor tausenden Zuschauern einen Schlagabtausch am 28. und 29. April um die Meisterschaft zu liefern. Zusätzlich zum Recht vor allen anzugeben, gibt es noch einen Preispool mit 150,000$ als Stipendien zu gewinnen.

 

twitter