Wie viele andere vertrauenswürdige Websites verwendet eSports.com Browser-Cookies. Cookies helfen Ihnen, sich sicher in Ihrem eSport.com Konto anzumelden. Sie helfen uns, besser zu verstehen, welche Inhalte für Sie relevant sind, und bieten Inhalte, die auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten sind, und eine zuverlässig funktionierende Website - so, wie Sie es von uns erwarten.

Zustimmen Nicht Zustimmen Datenschutz
background image

TENCENT WOLLEN 470 MILLIONEN USD IN BLUHOLE INVESTIEREN

Nach Stoyan Todorov PUBG 04 Mai 2018 72 Ansichten

Der chinesische Tech-Gigant Tencent plant, 470 Millionen US-Dollar an Aktien von Playerunknown’s Battlegrounds Entwicklerstudio Bluehole zu erwerben. Quellen zufolge verhandeln Tencent und Bluehole derzeit mit Investoren und Aktionären.

Ein Sprecher von Bluehole bestätigte, dass das Unternehmen derzeit nach Investoren sucht, gab aber keine weitergehenden Informationen, wie etwa die Namen der Beteiligten oder die angedachte Höhe des Investments, heraus.

In jüngerer Vergangenheit hat Tencent bereits Minderheitsanteile an Bluehole erworben, diese haben die Gerüchte jedoch nie bestätigt. Von dem zu urteilen, was bisher an die Öffentlichkeit gelang, macht es Sinn für Tencent, ihr Investment zu erweitern oder ein Aktienpaket von Bluehole zu erwerben.

Laut dem Korean Herald will Tencent ca. 12% der Anteile von Bluehole erwerben. Der Deal würde sich gut für beide Parteien auswirken. Bluehole will seine Marketingbemühungen weltweit erhöhen, während Tencent seinen Griff um das Battle Royale Genre verstärken will, weil sie weitere Investments in die eSports Zukunft des Genres planen.

Vor kurzem berichteten wir, dass Tencent PUBG in China veröffentlichen wird. Ebenso veröffentlichen Tencent, als Besitzer von Epic Games, Fortnite an selber Stelle. Zusätzlich hat der Technikriese weitere eSports Anlagen in multiplen Kanälen. Mit einem Investment von 1,1 Milliarden USD sicherte sich das Unternehmen zwei Streamingdienste, Huya und Douyu, die Tencents wachsendes eSports Portfolio ergänzen.

 

wacken