Wir benutzen Cookies, um dir das best mögliche Nutzererlebnis auf unserer Plattform anbieten zu können. Wenn du mit der Nutzung der Seite fortfährst, akzeptierst du automatisch unsere Cookies. Weitere Informationen dazu findest du in unserer Cookie Policy. Zustimmen Nicht Zustimmen

Wir verwenden Google Analytics mit IP Anonymizer, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. Wenn Sie immer noch nicht verfolgt werden wollen. Sie können sich abmelden. Schließen Abmelden

background image

EIN RÜCKBLICK AUF DIE GRUPPENPHASE DES EPICENTER XL

Nach Tasho Tashev Dota 2 03 Mai 2018 22 Ansichten

Wir wollen, da nun die Gruppenphase des EPICENTER XL vorbei ist, euch einen Rückblick auf die dortigen Ereignisse geben.

Team Liquid zeigten uns Weltklassespiele und sind das einzige unbesiegte Team mit fünf Siegen. Mit dem Spitzenplatz der Gruppe A, gelten sie nun als Favoriten auf den Turniersieg. Die einzigen Teams, die ein Spiel in den Matches gegen TL gewinnen konnten, waren der TL Titelverteidiger PSG.LGD und FlyToMoon.

Auf den Plätzen Gruppe A folgen PSG.LGD und Virtus.pro, die beide eine Niederlage zu verbuchen haben. Die Niederlage von VP wurde durch niemand anderen als Natus Vincere hinzugefügt. Die Champions des TI1 hatten ihre Ruhmesnacht, in der sie das unbestreitbar beste Team der Welt schlugen. NaVi gewannen ebenfalls gegen Team Secret und ihre Fans hofften darauf, dass sie es in die nächste Turnierphase schaffen, verloren dann aber gegen Newbee und wurden schlussendlich von den Brasilianern von paiN Gaming nach Hause geschickt. Die neue Partnerschaft zwischen PSG und LGD Gaming scheint sich bisher auszuzahlen, sicher ist aber bisher noch nichts.

Man könnte sagen, dass Gruppe A die leichtere der beiden war, wenn man nach dem Ranking geht. Ein Team mit 5-0 an der Spitze und eines mit 0-5 am anderen Ende, ein Team mit 4-1 auf Platz 2, sowie der Vorletzte mit 1-4. compLexity und Team Empire haben keine weiteren Chancen, während ein Entscheidungsspiel zwischen den DAC 2018 Siegern Mineski und FlyToMoon Klarheit um den Einzug in die nächste Runde bringen wird.

Der Titel für die schlechteste Leistung geht an Team Empire, die keinen einzigen Sieg erringen konnten, obwohl sie eine Menge enger Spiele hatten. compLexity sitzen im selben Boot, schafften es aber wenigstens gegen Team Empire zu siegen und gehen mit einem 1-4 aus dem Turnier.

In Gruppe B ging es enger zu, dort hatten die Teams auf Rang 3 – 6 all einen Stand von 2-3. Den Unterschied machte dann das Sieg-/Niederlagenverhältnis.

OG zeigten eine gute Leistung und beendeten die Gruppe auf dem zweiten Platz, nur von VP geschlagen. Secret und paiN waren auf Platz 4 und 5 gleichauf, aber morgen ist noch ein weiterer Tag. Newbee hatte keine Änderungen im Roster seit September 2016 und man sollte meinen, dass das Team eine gut geölte Maschine ist, aber momentan lassen sie ihre Fans im Stich. Die Performance in der Gruppe war eine der schlechteren in letzter Zeit und mit der vorzeitigen Heimreise sind PSG.LGD Chinas letzte Hoffnung auf den Turniersieg.

 

esl icon