Wie viele andere vertrauenswürdige Websites verwendet eSports.com Browser-Cookies. Cookies helfen Ihnen, sich sicher in Ihrem eSport.com Konto anzumelden. Sie helfen uns, besser zu verstehen, welche Inhalte für Sie relevant sind, und bieten Inhalte, die auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten sind, und eine zuverlässig funktionierende Website - so, wie Sie es von uns erwarten.

Zustimmen Nicht Zustimmen Datenschutz
background image

ACTIVISION BLIZZARD GIBT HEUTE EINNAHMEN BEKANNT

Nach Stoyan Todorov eSports 03 Mai 2018 101 Ansichten

Entwickler und eSports Verfechter Activision Blizzard Inc. gibt heute, am 3. Mai, am Ende des Handelstages die Einnahmen bekannt. Besonderes Augenmerk liegt auf dem eSports Segment, welches einen Indikator dafür liefern wird, wie das Unternehmen die Geschäfte steuert und ob professionelles Videogaming genügend Einnahmen generiert.

Eine Vielzahl von wichtigen Metriken spielen dabei eine wichtige Rolle, darunter das Netto-Buchungsvolumen, welches niedriger erwartet wird, da keine neuen Titel in dem Zeitraum veröffentlicht wurden.

Zwei der Titel, auf die die Analysten besonders schauen sind Overwatch und Call of Duty, die beide kompetitive Ausrüstung angelegt haben.

Overwatch scheint ein besonders lukrativer Titel für Blizzard zu sein, speziell, wenn man sich die kürzlich abgeschlossenen Partnerschaften anschaut. Berichten zufolge zahlte Twitch 90 Millionen US-Dollar, um die Übertragungsrechte für die Overwatch League zu erhalten.

Sour Patch Kids, T-Mobile und Toyota sind ebenfalls in das Segment, als nicht-beheimatete Marken, eingestiegen, um für ihre Produkte zu werben.

Da eine große eSports Liga nach der anderen ins Leben gerufen wird, hat es einen signifikanten Einschlag gegeben, der Multimillionen Dollar an Umsätzen zu Folge hat und eine Menge Zuschauer anzieht. Activision Blizzard ist ebenfalls mit Intel und HP Omen mittels Werbedeals verpartnert.

 

wacken