Wie viele andere vertrauenswürdige Websites verwendet eSports.com Browser-Cookies. Cookies helfen Ihnen, sich sicher in Ihrem eSport.com Konto anzumelden. Sie helfen uns, besser zu verstehen, welche Inhalte für Sie relevant sind, und bieten Inhalte, die auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten sind, und eine zuverlässig funktionierende Website - so, wie Sie es von uns erwarten.

Zustimmen Nicht Zustimmen Datenschutz
background image

ROLAND GARROS GEHT IN DIE QUALIFIKATION

Nach Stoyan Todorov eSports 30 Apr 2018 158 Ansichten

Die vor kurzem angekündigte Roland-Garros e-series by BNP Paribas, ging am 25, April in Paris in ihre Qualifikationsphase. Sie wurde in einem der Büros von BNP Paribas ausgetragen.

64 Spieler nahmen an der Qualifikation teil und kämpften um einen Platz im Finale des Turniers, welches während der French Open, am 25. Mai 2018, stattfinden wird. Das Event wurde vom eSports Botschafter von Roland Garros, Norman ‘Genius’ Chatrier, begleitet, der selbst ein professioneller Gamer ist.

Chatrier ist der Enkel vom ehemaligen Präsidenten des Französischen Tennisverbandes, Philippe Chatrier. Als Teil der offiziellen Veranstaltung gibt es ebenfalls Qualifikationen in China, Indien, Brasilien, dem Vereinigten Königreich, Belgien, Italien und Spanien.

Zwei Spieler haben sich bereits für das Finale qualifiziert, Rogerio Corrêa, ein 36-jähriger Ökonom, der in Rio de Janeiro arbeitet. Das Event in China wurde ebenfalls am gleichen Datum abgehalten und hier gewann Dong Bicheng, ein selbsterklärter Hardcoregamer, den Platz für das Finale. Die anderen Events finden an folgenden Daten und Orten statt:

  • Rom, Italien – 2. Mai
  • London, UK – 4. Mai
  • Delhi, Indien – 5. Mai
  • Brüssel, Belgien – 9. Mai
  • Madrid, Spanien – 16. Mai

Das Turnier selbst wird mit der Demo Version von Tennis World Tour von Big Ben gespielt. Das Spiel wird ab dem 22. Mai für die PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und den PC erhältlich sein

Die French Open sind nicht die erste Mainstream Veranstaltung, die sich in den eSports engagieren. Die Formel 1 Esports Series ist ein weiteres, nennenswertes Event, welches das Interesse der Fans geweckt hat. Die US-amerikanische Basketball Liga NBA hat ebenfalls ihre eigene professionelle NBA 2K Liga ins Leben gerufen.

Die NBA und die Formel 1 suchen nach professionellen Spielern, die ihre Teams und Marken repräsentieren sollen. Beide Organisationen bieten den Gamern wettbewerbsfähige Gehälter an, die den Weg für eine fairere Zukunft für die eSportler ebnen.

 

 

wacken