Wir benutzen Cookies, um dir das best mögliche Nutzererlebnis auf unserer Plattform anbieten zu können. Wenn du mit der Nutzung der Seite fortfährst, akzeptierst du automatisch unsere Cookies. Weitere Informationen dazu findest du in unserer Cookie Policy. Zustimmen Nicht Zustimmen

Wir verwenden Google Analytics mit IP Anonymizer, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. Wenn Sie immer noch nicht verfolgt werden wollen. Sie können sich abmelden. Schließen Abmelden

background image

DIE GRUPPEN FÜR DAS EPICENTER XL SIND BEKANNT

Nach Tasho Tashev Dota 2 24 Apr 2018 20 Ansichten

Die Gruppen für das EPICENTER XL wurden veröffentlicht. Auf den ersten Blick sehen beide Gruppen recht ausgeglichen aus, die besten Teams der Rangliste wurden entsprechend auf beide Gruppen verteilt.

Das sind die Gruppen:

Group A

Group B

Team Liquid

Virtus.pro

Mineski

Team Secret

PSG.LGD

Newbee

CompLexity

OG

FlyToMoon

NaVi

Team Empire

paiN Gaming

Jede Gruppe hat drei Teilnehmer, die solide Leistungen zeigten. Team Liquid gewannen die Starladder i-League Invitational Season 4 im Februar und konnten sich bei den folgenden Turnieren unter den Top 5 halten. Es folgen die Sieger und Zweitplatzierte der DAC 2018, Mineski und LGD Gaming. Letztgenannte wurden kürzlich in PSG.LGD, was Teil ihres neuen Vertrags mit Fußballclub Paris Saint-Germain ist. Mineski und LGD haben beide eine komfortable Platzierung unter den Top 8 DPC Teams. Die einzigen beiden Teams, welche hier fehlen, sind Vici Gaming und VGJ.Thunder.

CompLexity und Team Empire sind zwar wohlbekannt, es fehlt ihnen aber noch an konstanten Ergebnissen in jüngster Zeit. Dann haben wir FlyToMoon, ein neuer Squad, der zum Großteil aus ehemaligen Team Empire Spielern besteht.

In Gruppe B sieht es ähnlich aus. Wir fangen bei Virtus.pro an. Für viele war das russische Team unaufhaltbar, bis sie gegen Liquid und LGD bei den DAC 2018 ihren Meister fanden. Haben sie ihren Funken verloren oder war dies nur ein temporärer Rückschlag? Wir werden es in der kommenden Woche erleben.

Team Secret gewann die DreamLeague Season 9, gegen alle Vorhersagen, gegen Liquid, Fnatic und Newebee. Das Team von Clement ‘Puppey’ Ivanov ist seit nahezu einem Jahr unverändert, was relativ untypisch für das Team ist und eventuell bedeuten könnte, dass sie gut für das EPICENTER XL aufgestellt sind.

Newbee waren lange Zeit eines der besten Teams aus China. Nach ihrem Sieg bei der ESL One Genting gegen Liquid waren ihre Leistungen in den kürzlichen Events nicht ganz so stark. Etwas, was sich vielleicht bald ändert?

OG, NaVi und paiN Gaming hatten alle eine eher unbefriedigende Saison bisher. Nur beim Letztgenannten sieht es momentan, nach der Verpflichtung von Aliwi ‘w33’ Omar, wieder etwas besser aus. Navi gewannen die ESL One Birmingham CIS Qualifikation vor ein paar Tagen, aber vor wir sie im Königreich sehen, warten die Fans in Moskau. Ähnlich wie NaVi gewinnen OG die Qualifikationen, sind bei den Events aber unter ferner liefen.

Auf die Regionen heruntergebrochen haben wir: 4 CIS-Teams, 3 europäische, 2 aus China, 1 aus Südostasien, 1 aus Nordamerika und 1 aus Südamerika. Die Gruppenphase findet vom 27. April bis zum 2. Mai im Jeder-gegen-Jeden-BO3-Format statt. Die besten vier Teams jeder Gruppe spielen in den Playoffs.

Wird das Turnier von den Favoriten dominiert oder werden wir einen siegreichen Underdog sehen?

esl icon