Wie viele andere vertrauenswürdige Websites verwendet eSports.com Browser-Cookies. Cookies helfen Ihnen, sich sicher in Ihrem eSport.com Konto anzumelden. Sie helfen uns, besser zu verstehen, welche Inhalte für Sie relevant sind, und bieten Inhalte, die auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten sind, und eine zuverlässig funktionierende Website - so, wie Sie es von uns erwarten.

Zustimmen Nicht Zustimmen Datenschutz
background image

CLASH ROYALE LIGA BIETET 1 MILLION USD PREISGELD UND NIMMT 36 ORGANISATIONEN UNTER VERTRAG

Nach Stoyan Todorov eSports 04 Apr 2018 210 Ansichten

Clash Royale Entwickler und Publisher Supercell hat angekündigt, dass 36 eSports Organisationen an der namensgleichen Liga teilnehmen, die einen Preispool von 1 Millionen US-Dollar haben wird. Eine Vielzahl an etablierten Namen in der kompetitiven Szene werden Roster für die Liga abstellen. Die teilnehmenden Teams können ihre Spieler nach Gusto austauschen, während die Meisterschaft läuft.

Clash Royale ist ein Mobiltitel, der in den letzten Jahren an Beliebtheit gewonnen und momentan 27 Millionen aktive Spieler hat. Jedoch wird dies keine reguläre eSports Liga werden. Ähnlich wie Esports Mogul, versucht Supercell eine Brücke zwischen professionellen Spielern und Fans zu schlagen.

Clash Royale geht sogar noch weiter und nahezu 25 Millionen Spieler haben sich für das Event registriert, 7,000 davon sind bereits in die zweite Runde eingezogen. Unter den nennenswertesten Teams befinden sich Cloud9, Team SoloMid, Team Dignitas, Immortals und weitere.

Laut Tim Ebner von Supercell, ist der Enthusiasmus und die Einbeziehung der Basis sehr inspirierend. Die Liga unterscheidet sich dennoch nicht so dramatisch von anderen Wettbewerben. Die Royal Clash League wird aus zwei Saisons bestehen. Im Frühjahrsteil des Wettbewerbs schlagen sich chinesische und asiatische Spieler um die Finalrunden, während das Herbstevent dem Rest der Welt vorbehalten ist.

Das hohe Interesse an der Liga wird vielleicht nicht bahnbrechende Änderungen an den eSports Mustern mit sich bringen, jedoch stellt die Welt der Mobilegames damit einen Fuß in die Tür, da dort ja ebenfalls kompetitiv und professionell gespielt wird. Indem Clash Royale etablierte Organisationen zum Eintritt bewegt, will es sich einen Namen als ernstzunehmender eSports Titel machen.

wacken