Wie viele andere vertrauenswürdige Websites verwendet eSports.com Browser-Cookies. Cookies helfen Ihnen, sich sicher in Ihrem eSport.com Konto anzumelden. Sie helfen uns, besser zu verstehen, welche Inhalte für Sie relevant sind, und bieten Inhalte, die auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten sind, und eine zuverlässig funktionierende Website - so, wie Sie es von uns erwarten.

Zustimmen Nicht Zustimmen Datenschutz
background image

ÄNDERUNGEN AN DEN FINALS DER OWL VERSPRECHEN MEHR ACTION

Nach Nikola Petrov Overwatch 03 Apr 2018 121 Ansichten

Blizzard überarbeitet die Regeln der Overwatch League, um ein weiteres Team in die Finals jeder Stage zu bringen.

Diese Nachricht kommt frisch von der Website der Overwatch League.

Beginnend mit Phase 3 wird ein weiteres Team einen Platz in den Playoffs der Phase erhalten. Somit sehen wir nun vier Teams anstatt drei. Das zusätzliche Match wird am Finalsonntag ausgetragen. Für die Fans bedeutet dies mehr Action in der Blizzard Arena, was sich speziell für diejenigen auszahlt, die die teuren Tickets kaufen werden und auch für die Zuschauer, die die Spiele zuhause genießen und, da mehr Spiele gespielt werden, mehr Spannung und Aufregung. Für die Teams bedeutet es ein höheres Preisgeld und noch mehr Ruhm.

Dies ist eine Win-Win-Situation für alle!

Die Regeländerungen bringen einen weiteren interessanten Faktor im OWL System: Der Erstplatzierte hat somit nicht mehr das Vorrecht auf einen Platz im großen Finale um den Titel.

Jedoch darf er seinen Gegner in der ersten Runde der Playoffs aussuchen. Dies wird nervenaufreibend für die Fans werden, da der erste Platz vielleicht erst am letzten Tag der Phase sicher sein wird.

Die Webseite macht folgende Klarstellung:

‘Bei gleicher Punktzahl gelten folgende Kriterien für die Vergabe der besseren Platzierung:

Mehr gewonnene Maps, sollte diese Anzahl bei beiden Teams gleich sein, zählt das direkte Aufeinandertreffen während der Phase.

Wenn beide Teams während der Phase nicht gegeneinander angetreten sind, wird die Platzierung durch ein direktes Tiebreakermatch entschieden. Matchformat und Details zum Zeitplan werden noch bekanntgegeben.

Die Preisgelder bleiben gleich. Der Gewinner nimmt 100,000$ mit nach Hause und der Zweitplatzierte darf sich noch über 25,000$ freuen. ’

Die Absicht hinter diesen Änderungen ist klar – mehr Spektakel. Und als Fan haben wir nichts dagegen.

 

wacken