Wie viele andere vertrauenswürdige Websites verwendet eSports.com Browser-Cookies. Cookies helfen Ihnen, sich sicher in Ihrem eSport.com Konto anzumelden. Sie helfen uns, besser zu verstehen, welche Inhalte für Sie relevant sind, und bieten Inhalte, die auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten sind, und eine zuverlässig funktionierende Website - so, wie Sie es von uns erwarten.

Zustimmen Nicht Zustimmen Datenschutz
background image

SCHALTET DAS HIMMLISCHE URSA FREI

Nach Tasho Tashev Heroes of the Storm 02 Apr 2018 96 Ansichten

Vergesst den Kriegsbären, es gibt etwas Neues! Blizzard kündigte an, dass mit dem Patch vom 27. März ein neues Mount ins Spiel gekommen ist – das himmlische Ursa. welches, wie erwartet, unter der Sternenkonstellation Ursa Major steht. Wenn ihr also gutes Aussehen vorzieht und nichts dagegen habt, dass ihr auf dem Schlachtfeld ein großes und glühendes Ziel darstellt, dann ist das neue Mount genau das richtige für euch. Man könnte behaupten, dass man mit ihm die Gegner strategisch anlocken kann, aber das wäre zu viel des Guten.

Das Mount wird den himmlischen Raptoren als zusätzliche Belohnung für den erstmaligen Kauf von Edelsteinen ersetzen. Man schaltet es frei, indem man zum ersten Mal nach Release des Patches Edelsteine kauft und es ist egal, wie viele Edelsteine gekauft werden.

Im Update sind zwei zusätzliche Mounts enthalten – ein Zergling von Char, dem Ascheplaneten und ein Zergling von Kaldir, dessen Heimatwelt genau das Gegenteil der vulkanischen Hitze von Char darstellt, denn Kaldir ist ein Eismond im Koprulu Sektor. Interessanterweise ist dieser Mond ebenfalls die Heimatwelt einer Spezies namens Ursadons, ich ziehe jedoch die Bezeichnung Weltraumbären vor. Ich denke, dass die Zerg auf ihre eigene Art und Weise Schönheit besitzen.

wacken