Wie viele andere vertrauenswürdige Websites verwendet eSports.com Browser-Cookies. Cookies helfen Ihnen, sich sicher in Ihrem eSport.com Konto anzumelden. Sie helfen uns, besser zu verstehen, welche Inhalte für Sie relevant sind, und bieten Inhalte, die auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten sind, und eine zuverlässig funktionierende Website - so, wie Sie es von uns erwarten.

Zustimmen Nicht Zustimmen Datenschutz
background image

TEAM SECRET DOMINIERT DIE DREAMLEAGUE

Nach Tasho Tashev Dota 2 26 Mär 2018 79 Ansichten

Team Secret hatte eine Siegesserie während der DreamLeague Season 9 und gewann das Turnier am Ende gegen Fnatic in einem BO5. Während des gesamten Turniers verloren sie kein einziges Spiel, was quasi einzigartig auf diesem hohen Level ist.

Man könnte argumentieren, dass das erste Spiel bereits während des Drafts entschieden wurde, da Fnatic keine gute Idee hatte und sich vollständig auf Guardian Angel von Omniknight verließ. Dies hätte sogar funktionieren können, wenn sie nicht das Earlygame verloren hätten. Team Secret war koordinierter und hatte bessere Mapcontrol, was ihnen die Möglichkeit gab, um die Stärken ihrer Gegner zu negieren und ihre Schwächen gegen sie zu verwenden, was, wie eingangs erwähnt, auf ihrer Ideenlosigkeit zu Anfang beruhte. Alle Cores von Secret überlagerten alle anderen Spieler, was den Networth angeht, ihre Picks waren besser und sie wählten weitaus effizientere Items aus, zum Beispiel Orchid Malevolence für Visage, was die Gegner noch weiter limitierte. Es gab den peinlichen Moment, indem Dire die Barracken kostenlos zerstörte und Fnatic darauf keine Antwort fand. Das Spiel endete nach 34 Minuten sehr einseitig mit einem Sieg für Clement ‘Puppey’ Ivanovs Team.

In Spiel 2 wollte Fnatic den Schneeballeffekt aus dem Earlygame und so schickten sie Saahil ‘UNiVeRsE’ Arora auf die Mid-Lande, um den Phantom Lancer Djardel Jicko B. ‘DJ’ Mampusti und Chen zu kontern. Der Plan ging zuerst auf, aber dann fingen Secret an, immer wieder Gegner zu picken und ein paar Fehlpositionierungen später hatte das Team von Jacky ‘EternalEnvy’ Mao ihren Vorteil verloren. Yeik ‘MidOne’ Nai Zheng erhielt dann den Vorteil durch Aegis und wir hatten wieder dieselbe Situation, wie in Spiel 1 – das Zerstören von Barracken ohne Konsequenzen. Damit mussten Fnatic in der letzten Schlacht gegen Megacreeps antreten und ein paar Minuten später war das Spiel auch vorbei und Team Secret lag 2-0 in Führung.

Im letzten Spiel wählten Fnatic eine Pushkompositioin mit Death Prophet und Nature’s Prophet, aber anstatt sich auf Ziele und Splitpushing zu konzentrieren, ließen sie sich in zu viele Kämpfe verwickeln, die nicht zu ihren Gunsten ausgingen. EternalEnvy sah im ganzen Spiel keinen einzigen Stich, während der gegnerische Rubick seinen Networth durch die Decke jagte. Mit einer 30,000 Gold Führung musste sich Secret nicht mehr sehr anstrengen, um das Spiel zu gewinnen.

Team Secret sind nun schon eine ganze Weile in der Profiszene dominant, was sie zu einem der besten drei Teams weltweit macht - unter diesen Teams befinden sich noch Team Liquid und Virtus.pro. Dies ist das zweite Mal hintereinander, dass Secret die DreamLeague gewannen und ihr Squad ist hungriger denn je.

 

wacken