Zur Übersicht

Anzeige wegen Liebesbetrug bei Streamerin – Fan fordert seine Donation zurück

Ein Fan spendete viel Geld an die Streamerin Ms Kenner und gestand ihr seine Liebe. Doch nach einer Absage droht der Zuschauer ihr mit einer Geldstrafe und Anzeige wegen Liebesbetrug.

Die Streamerin Ms Kenner ist für ihren Destiny 2-Content auf Twitch sowie ihre Cover der dazugehörigen Soundtracks bekannt. Ein vermeintlicher Super-Fan spendete ihr viel Geld und gestand ihr seine Liebe. Als die verheiratete Streamerin die Liebeserklärung zurückwies erwartete sie allerdings eine böse Überraschung.

Anzeige

Der Zuschauer ließ sich die Geldspenden zurückerstatten und drohte ihr zusätzlich noch mit einer Anzeige für Liebesbetrug (zu englisch “Romance-Fraud”), falls sie ihm keine 5.000 Dollar überweise. Durch die Erstattungen hat die Streamerin jetzt Schulden und steckt in finanziellen Schwierigkeiten. Denn so wie viele andere kleine Twitch-Streamer ist auch Ms Kenner auf Donations angewiesen.


Video – Eine weitere Möglichkeit sich zu finanzieren sind Sponsoren. In unserem Interview haben wir gefragt, wie man als Influencer oder Esports-Team an Sponsoring kommt:




In einem Twitter-Post meldete sich die Streamerin zu Wort und schilderte ihre absurde Situation. Da der Tweet zu lang war, benutzte sie TwitLonger, um den Vorfall genau zu beschreiben:

Dort erwähnte sie, dass der Fan immer im Chat aktiv war und ihr auf vielen Plattformen gespendet hat. Dabei sollte das kein Problem gewesen sein, denn der Zuschauer ist anscheinend ein Millionär und eine prominente Person in der Musik-Industrie.

Die Streamerin dachte daher, dass der vermeintliche Fan gerne Streamer unterstützt, die ihm gefallen. Doch das änderte sich als das Liebesgeständnis kam. Schnell wurde Ms Kenner unterstellt, dass sie davon wusste und es deshalb ausgenutzt habe.

Da die Streamerin auch Mutter von zwei Kindern ist, möchte sie auch keine Namen nennen. So erwähnt sie in den Kommentaren, dass der Post lediglich eine Warnung für andere Streamer sein soll. Die Situation möchte sie privat klären, da sie sich um ihre Familie sorgt.

 

Verursachte Schulden

Obwohl der Zuschauer bereits die Spenden zurückerstatten konnte, setzte er noch einen obendrauf. In einer Forderung an Ms Kenner und ihren Ehemann verlangte der ehemalige Fan 5.000 Dollar als Wiedergutmachung. Die Erstattungen haben die Streamerin bereits in finanzielle Schwierigkeiten gebracht, weshalb sie sich bei anderen Twitter-Usern erkundigte und Screenshots von den Erstattungen postete.

Keine Spenden erwünscht

Die Streamerin möchte außerdem nicht, dass man eine Wohltätigkeits-Aktion für sie startet. Sie möchte die Situation selbst klären und nicht als ”Bettlerin” rüberkommen.

Die Aufmerksamkeit scheint der Streamerin aber geholfen zu haben. In einem Update meldete sie, dass sie einige Fortschritte gemacht habe. Dennoch möchte sie die Einzelheiten nicht auf Social Media teilen.


Mehr lesen: 

Wie findet ihr die gesamte Situation um Ms Kenner? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder DiscordGebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Ms Kenner (Twitter), Twitch
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.