Zur Übersicht

Angeblich Kryptowährung in GTA 6 – Wie das Geldsystem funktionieren könnte

Ein neues Geldsystem soll laut Insider-Informationen in Grand Theft Auto 6 erscheinen. Anstelle von GTA-Dollar könnte auch Kryptowährung eine Rolle spielen.

GTA 6 ist aufgrund der großem Fan-Gemeinschaft eines der am meisten erwarteten Titel. Obwohl der über acht Jahre alte Teil Grand Theft Auto 5 weiterhin zahlreich verkauft wird, mehren sich Leaks und Insider-Informationen zu neuen Inhalten des anstehenden Nachfolgers. Angeblich soll es neben dem klassischen Geld im Spiel auch eine Kryptowährung ähnlich zu Bitcoin und Co. geben. Allerdings soll es nur eine in-game-Währung sein und keinen Echtgeld-Bezug haben. Es wäre dennoch die Bestätigung eines anhaltenden Trends.

Anzeige

Video: Was Das?! – Wie Mobile Games euch mit Pay2Win abzocken

 



 

Der vertrauenswürdige Insider Tom Henderson hat bereits mehrfach Szenarien in Spielen von EA wie beispielsweise Battlefield oder FIFA korrekt vorausgesagt. Bei dem Highlight-Franchise von Rockstar Games soll Henderson ebenfalls verlässliche Quellen besitzen. So sollen in GTA 6 angeblich Kryptowährungen als Einkommensquelle dienen. Bereits am 3. Juni berichtete der Journalist auf Twitter darüber, dass es in dem Spiel “einige Missionen gibt, die euch mit Bitcoin anstelle von Bargeld belohnen.” Allerdings stellte er wenig später klar, dass es “in-game-Zahlungen” seien, die von “höheren” Charakteren als Belohnungen erhältlich sind.

Die Informationen haben für reichlich Verwirrung gesorgt, weil es solch eine Art von Integrierung in einem Spiel von Rockstar Games noch nie gab. Allerdings könnte das Unternehmen mit dem Trend von NFTs und Kryptowährungen gehen, die sich beide in den vergangenen Jahren als zusätzliche Bezahlmethode integriert und vereinzelt auch die Gaming-Branche erreicht haben. Henderson betonte, dass seine Informationen und seine Quelle “kein Witze” seien. “Es wird sicherlich nicht ‘Bitcoin’ genannt werden – aber es wird eine Kryptowährung sein.” Diese Informationen sollten laut dem Insider dennoch mit Vorsicht genossen werden.

Möglichkeiten für Kryptowährung in GTA 6

Zwar gibt es keinerlei Anzeichen, ob die etablierte Kryptowährung Bitcoin eine Rolle in Grand Theft Auto 6 spielen wird, allerdings wird über eine neue Option spekuliert. Um unnötige Verwirrung auszuschließen, wäre eine solche Währung mit einem einzigartigem Namen sinnvoll, die nur im Titel von Rockstar Games existiert.

In GTA 5 ist bereits eine in-game-Börse mit Aktienhandel integriert. Eine ähnliche Bühne ist entsprechend auch für Kryptowährung in GTA 6 möglich. Laut Henderson soll die Börse im neuen Titel wieder eine Rolle spielen und dieses Mal einen Broker beinhalten, der “unterschiedliche Kryptowährungen” anbietet. Dadurch könnte es entsprechend möglich sein, mit der Währung zu spekulieren und diese im Idealfall für ein Vielfaches zu verkaufen.

Über mögliche NFTs in GTA 6 sind bislang noch keine Hinweise bekannt. In einem Interview mit gamesindustry.biz hat Take-Two-Chef Harry Strauss Zelnick erklärt: “Wir wollen sicherstellen, dass die Verbraucher immer eine gute Erfahrung machen, wenn sie sich mit unseren Objekten beschäftigen. Und Geld bei einer Spekulation zu verlieren, ist keine gute Erfahrung, also werden wir uns von Spekulationen fernhalten.” Allerdings ist Strauss Zelnick positiv gestimmt, dass es zukünftig Möglichkeiten für NFTs bei Angeboten von Take-Two geben kann. Und Rockstar Games samt GTA gehört zu eben jenem Unternehmen.

Weitere Informationen:

Wie ist eure Meinung zu solch einer Währung im Spiel? Schreibt uns auf FacebookTwitter oder DiscordGebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Rockstar Games – Montage

 

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.