Zur Übersicht
Warzone

AMP-63 – Die besten Setups für Warzone!

Die neue, vollautomatische Cold War-Pistole AMP-63 ist endlich offiziell verfügbar. Wir zeigen euch die besten Aufsätze für Warzone.

Mit der AMP-63 ist in Cold War die erste vollautomatische Pistole verfügbar. In Warzone muss sich die Waffe der Sykov stellen, die bereits eine extrem gute Wahl für kurze Distanzen ist. Wir zeigen euch, wie die AMP-63 am ehesten mithalten kann.

Falls ihr die neue Waffe noch nicht freigeschaltet habt, zeigen wir euch auch, wie ihr sie am schnellsten freischalten könnt. So spart ihr euch einiges an Zeit oder Geld!

Vollgas mit zwei Pistolen

  • Mündung: Agency-Mündungsfeuerdämpfer
  • Lauf: 6,4″ Sonderkommando
  • Körper: SWAT-5mw-Laser-Markierer
  • Munition: Schnelles 22-Schuss-Magazin
  • Schaft: Zweihändig

Wer mit dem Zweihändig-Aufsatz spielt, kann die Zielvorrichtung nicht benutzen. Entsprechend könnt ihr ohne Nachteil Aufsätze draufpacken, die diese verlangsamen. Umso wichtiger ist die Präzision aus der Hüfte, die ihr durch den Laser ordentlich verbessert. Wir sind allerdings ehrlich: Präzision und Reichweite bietet dieses Setup nicht. Dafür macht es um so mehr Laune, Gegner auf sehr kurze Distanzen vom Serber zu schießen.

Mehr lesen:

Eine gute Wahl für Geist-Klassen

  • Mündung: Feuerdämpfer
  • Lauf: 6,1″ schwer verstärkt
  • Körper: SWAT-5mw-Laser-Markierer
  • Munition: STANAG 25-Schuss
  • Griff: Schlangen-Umwicklung

Etwas mehr Präzision bietet die AMP-63 ohne Akimbo. Mit diesem Setup teilt ihr pro Kugel etwas mehr Schaden aus und könnt auch auf etwas größere Distanzen noch zuverlässig treffen. Trotzdem bleibt die AMP eine Waffe, die nicht leicht zu kontrollieren ist. Als Zweitwaffe für Geist-Klassen ist sie trotzdem eine gute Wahl, gerade in hektischen Situationen bietet der Feuermodus einige Vorteile gegenüber anderen Pistolen.

Habt ihr die Waffe schon ausprobiert? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Activision

Jetzt teilen