26. September 2018
Fortnite

Alte und neue Namen in Woche 1 des Fall Skirmish

Der Fortnite Fall Skirmish, eine Serie von Fortnite Turnieren, begann am letzten Wochenende, als Epic Games den Startschuss für die zweite Runde der 2018-19 Pro Saison gaben.

Im europäischen Event gewannen zwei Spieler von Solary, Duong ‘Kinstaar‘ Huyh und Corentin ‘Hunter‘ Tardif, den ersten Platzt. Dies war nicht das erste Mal, das Kinstaar an der Spitze stand. Er hatte bereits einen ersten und einen zweiten Platz in der siebten Woche der Summer Skirmish Series vorzuweisen, wo er zusammen mit Julien ‘Jbzz‘ Dupré von Lunary spielte. Kinstaar und Hunter dominierten die Veranstaltungen, welche im Hold the Throne Format aus der Summer Series gespielt wurde. Beide erhalten die 67,500$, sowie einen Bonus von 50,000$ für die meisten Kills im Turnier.

In Nordamerika waren es Jessi ‘VapeJesus‘ Rodriguez und Anthony ‘ZexRow‘ Colandro von den Pittsburgh Knights, die sich den ersten Platz erspielten. Sie hatten nach sechs Matches die höchste Punktzahl und erzielten die meisten Punkte, aber der Bonus ging an ein anderes Team:  Team Liquid’s Thomas ‘72hrs‘ Mulligan und Ryan ‘Chap‘ Chaplo.

Zusätzlich zu den Zweier-Teams, findet ein Wettbewerb zwischen den fünf Clubs statt, zu den die Spieler gehören. Dies soll sicherstellen, dass eine konstante Leistung mit einer guten Platzierung belohnt wird. Zurzeit führen Bush Bandits, gefolgt von Dusty Dogs (dem Team von Kinstaar und Hunter) und Fort Knights. Rift Raiders und Lucky Llamas stellen das Schlusslicht dar.

Das Event brachte auch eine große Kontroverse mit sich, da Nate Hill und sein Partner Trevor ‘FunkBomb‘ Trevor (FaZe Clan) für Cheating bestraft wurden. Nachdem er in einem Match starb, schaute FunkBomb wohl den Fortnite Stream an und gab an seinen Partner die Position der Gegner und seine Lebenspunkte weiter. Später schrieb er auf Twitter, dass er dachte, dass der Stream eine Verzögerung hat und nicht wusste, dass er damit Nate Hill ‘ghost’ weiterhalf. Hill entschuldigte sich gegenüber dem anderen Spieler, Epic und den Fans.

Nate Hill beschrieb seine Sicht der Dinge etwas detaillierter in einem Reddit Post und drückte dort ebenfalls sein Bedauern über die Situation aus und sagte, dass er kein Cheater ist. Er sagte ebenfalls, dass er, zusammen mit FunkBomb, der beste Spieler und die beste Person sein wird, die er sein kann.

Nate Hill wurde bis zum 11. Oktober vom Fall Skirmish ausgeschlossen, bleibt aber bei seinem Team und darf damit auch einen Teil der Preise seines Clubs erhalten. FunkBomb wurde von allen Fall Skirmish Events ausgeschlossen und von seinem Team gefeuert.

Während es scheint, dass dies eine sehr harte Entscheidung war, zeigen Epic Games, dass sie in der eSports Szene ernst genommen werden wollen und dies verlangt nach strengen Urteilen, wenn es um Cheating oder unfaires Spiel geht.

Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen