17. Oktober 2020
FIFA

Alle Infos zum DFB-ePokal powered by ERGO

Der DFB-ePokal powered by ERGO startet in seine erste Saison. In FIFA 21 treten Amateure gegen Profis auf dem virtuellen Rasen gegeneinander an. Hier findet ihr alle Infos.

Mit dem DFB-ePokal powered by ERGO startet am 14. November 2020 ein weiteres FIFA-Event in Deutschland. Wie im echten Fußball bringt der Pokal auch an der Konsole Amateur- und Profivereine zusammen.

Was ist der DFB-ePokal powered by ERGO?

Angelehnt an den DFB-Pokal auf dem Rasen, bietet der DFB mit dem e-Pokal Gamern aus ganz Deutschland die Möglichkeit, auch auf dem virtuellen Rasen “Klein-gegen-Groß”-Partien in FIFA 21 auszuspielen.

Im Frühjahr 2021 wird beim großen Finale der erste Champion ermittelt. Davor warten eine Qualifikations- bzw. Vorrunde und die Hauptrunde auf alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Wer kann sich für den DFB-ePokal anmelden?

Prinzipiell kann jeder am ePokal teilnehmen. Einzige Voraussetzung ist, dass euer Amateurteam einem Mitgliedsverein des DFB zugeordnet ist. Pro Verein dürfen maximal zwei Amateurteams pro Konsole gemeldet werden.

Um euch anzumelden, muss euer Team auf der eFootball-Plattform des DFB unter dfb-efootball.de registriert werden. Wählt dafür zunächst eine/n TeamadministratorIn aus. Die- oder derjenige meldet sich auf der Plattform an. Wichtig sind die Angaben zu Bundesland, Region (Nord, Ost, Süd, West) und der Mitgliedsverein, dem euer Amateurteam zugeordnet werden soll.

Die/der Admin sollte außerdem Namen und E-Mail-Adressen der Mannschaftskollegen auf der Plattform hinterlegen. Möglich sind nämlich Teams mit drei bis fünf SpielerInnen.

Wo und bis wann ist eine Anmeldung möglich?

Auf der Plattform dfb-efootball.de findet ihr das Anmeldeportal und alle Infos, die ihr zur Anmeldung braucht.

Vom 16. Oktober bis zum 18. Dezember 2020 könnt ihr euch und euer Team anmelden.

DFB ePokal powered by ERGO Gesetze
Was brauche ich, um mitspielen zu können?

Das Wichtigste: Eine Konsole (PlayStation 4 oder Xbox One) und FIFA 21-Begeisterte in eurem Team. Für die Qualifikationsrunde sollte außerdem eine stabile Internetverbindung vorhanden sein.

Wie funktioniert der Turniermodus?

Der DFB-ePokal powered by ERGO beginnt am 14. November mit den Qualifikationsrunden der Amateurteams. Diese werden online ausgetragen. Es folgt der Finaltag der Qulaifikation, die Hauptrunde und natürlich das Finale. Online wird im 90er-Modus von FIFA 21 gespielt. Bei den Offline-Runden kann auch im FUT-Modus gegeneinander gespielt werden.

Es gilt der Best-of-five-Modus. Das bedeutet, ein Team muss die Mehrheit von fünf Punkten erobern, um eine Partie zu gewinnen. Es müssen also mindestens drei Punkte erspielt werden.

Die Staffelung sieht dabei so aus: Für einen Sieg beim Zwei-gegen-Zwei gibt es zwei, für einen Erfolg beim Eins-gegen-Eins einen Punkt.

Mehr zum Thema FIFA

Wie läuft die Qualifikation genau ab?

Die Qualifikation für die Hauptrunde ist in drei Stränge unterteilt. Der erste Strang sind die DFB-ePokal-Qualifier, bei dem die Amateurteams im 90er- und K.O.-Modus mit Single Elimination online gegeneinander zocken. Diese sind in vier Regionen (Nord, Ost, Süd und West) unterteilt. Pro Konsole werden 16 Teams ermittelt, die die nächste Runde erreichen.

Strang Zwei ist die sogenannte Landesverbands-Trophy. 21 Landesverbände des DFB spielen je einen Champion pro Konsole aus, den sie in die nächste Runde schicken.

Der dritte Strang sind die Club Qualifier, in denen die Vereine der Bundesligen, der 3. Liga und der FLYERALARM Frauen-Bundesliga Teams für ein Online-Turnier melden. Diese können professionelle eFootball-Mannschaften oder Fan-Teams sein.

Wie komme ich ins Finale?

Am DFB-ePokal Qualifier Finaltag wird die Teilnahme an der Hauptrunde ausgespielt. Die 40 Teams aus den drei Qualifier-Strängen treffen in einem klassischen K.o.-Modus aufeinander. 20 Teams können sich für den weiteren Turnierverlauf qualifizieren.

In der Hauptrunde stoßen die besten 12 Mannschaften der Virtual Bundesliga zum Turnier dazu. Hier könnt ihr auf Profis wie Michael „MegaBit“ Bittner oder Dylan „DULLENMIKE“ Neuhausen treffen.

Nach zwei Spieltagen bleiben acht Mannschaften je Konsole übrig, die im Frühjahr 2021 den ersten DFB ePokal-Champion untereinander ausspielen.

Wo kann ich den DFB-ePokal powered by ERGO verfolgen?

Alle Spiele ab der ersten Partie am 14. November könnt ihr auf der Plattform dfb-efootball.de verfolgen. Dort findet ihr außerdem alles, was ihr über eFootball wissen müsst. Einige der Partien werden auch auf dem Twitch-Channel des DFB übertragen.

Auf esports.com findet ihr außerdem News und Highlights rund um den DFB-ePokal.

Welche Preise gibt es?

Beim DFB-ePokal powered by ERGO geht es insgesamt um einen Preispool von 50.000 Euro.

Der erstmalige DFB-ePokal-Gewinner erhält insgesamt 25.000 Euro und werden in den erweiterten Kreis der eNationalmannschaft berufen. Der Vize-ePokalsieger bekommt 12.500 Euro. Die Verlierer der Konsolen-Finals können sich jeweils über 5.000 Euro freuen.

Noch mehr Infos zum DFB-ePokal powered by ERGO sowie die Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

Macht ihr bei der Premiere des DFB-ePokals powered by ERGO mit? Schreibt es uns bei Social Media oder direkt auf Discord!

Gebt uns hier gerne Feedback zu unserer Website!

Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen