Spieleverfilmungen Und Wie Es Richtig Gehen Kann
3. August 2020
Gaming

Abenteuer Spieleverfilmung – Bei diesen Titeln hat es nicht geklappt

Videospiele und deren Verarbeitungen in Film und Fernsehen lassen häufig zu wünschen übrig. Wir zeigen euch einige “Highlights” der Bewegtbildgeschichte.

Ubisoft und Netflix brüten eine neue Überraschung aus. Es ist eine neue animierte Serie zu dem Splinter Cell-Franchise geplant. Damit wäre es nach “Mythic Quest” die zweite Serie, die das Unternehmen zusammen mit einem Streaminganbieter produziert.

Autor für die Serie wird der von der John Wick-Trilogie bekannte Derek Kolstad, der auch die Rolle des Produzenten übernehmen wird. Laut einem Bericht auf Variety sind derzeit zwei Staffeln mit 16 Episoden geplant.

Ob die Serie ein Erfolg wird, bleibt abzuwarten. All zu häufig endeten in der Vergangenheit Spieleverfilmungen und -Serien als Ladenhüter im Regal. Diese Filme und Serien zeigen euch, wie es eher nicht geht:

Dass es aber auch anders geht, hat Netflix beispielsweise schon mit The Witcher bewiesen. Hoffen wir, dass die Qualität des Splinter Cell-Animes an die Serie anschließen kann.

Habt ihr einen der Filme schon gesehen? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Abandon Entertainment; Team Ninja; Boll Kino Beteiligungs GmbH & Co KG
Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen