Zur Übersicht

600.000 € Deal abgelehnt! GTA V-Server bietet ELoTRiX “geisteskranke” Summe

Der Streamer ELoTRiX bekommt ein unschlagbares Angebot für eine Zusammenarbeit mit einem GTA 5-Server. Trotz "geisteskranker" Summe lehnt er ab!

Der deutsche Streamer ELoTRiX gehört zu den Top-Streamern in Deutschland. Ein GTA 5-Server ist daher auf ihn zugekommen und bot ihm 600.000 Euro für eine Zusammenarbeit an. Dem Twitch-Streamer erschien die Summe “geisteskrank” hoch und nach Überprüfung lehnte er den Deal trotz der hohen Bezahlung ab.

Anzeige

 

Um welchen Server geht es?

Das Angebot kam vom GTA Roleplay Server “Grand RP”, auf dem beispielsweise auch Streamer xRohat seine Rolle als Big Sosa gestreamt hat. Auch Montana Black hat den Server im Januar beworben.

 

Um was für einen Deal handelte es sich?

Bei dem Deal hätte der ELoTRiX folgende Anforderungen des GTA-Servers erfüllen müssen:

  • Nach drei Probe-Streams à zwei Stunden hätte der Streamer bereits 18.000 € bekommen.
  • Nach den Probe-Streams hätte er 10 Streams im Jahr veranstalten müssen.
    • Jeder Stream sollte 2 Stunden Gameplay auf dem Server zeigen.
  • Pro Monat hätte er 50.000 € bekommen.
  • Im Jahr wären dies dann insgesamt 600.000 € gewesen.

 





Wieso hat ELoTRiX den Deal abgelehnt?

Der beliebte Shooter-Spieler war zwar anfangs aufgrund der hohen Summe interessiert, jedoch stellte sich für ihn schnell heraus, dass er den Deal auf keinen Fall annehmen wird.

In einem Ausschnitt seines Streams auf YouTube erklärt er, dass ihm bereits von Streamer-Kollegen davon abgeraten wurde. Da er von mehreren Seiten gewarnt wurde und auch aufgrund der hohen Geldbeträge, die im Raum standen, hätte er von Anfang an kein gutes Gefühl gehabt. Außerdem sei das Geld nicht “clean”, da es sich in diesem Fall angeblich um Geldwäsche russischer Oligarchen handeln solle.

Des Weiteren könne man auf dem Server Loot-Boxen erwerben, welches ein weiterer Grund für ELoTRiX war, das Angebot abzulehnen. Er wolle keine Loot-Boxen bewerben und seiner Community “andrehen”, so der Streamer. Er fühle das alles nicht, fasst er seine Meinung zu dem Thema zusammen. Außerdem sei er dank seiner Community in einer so komfortablen finanziellen Position, dass er den Deal, ohne sich Sorgen machen zu müssen, ablehnen könne.

ELoTRiX’ Community lobt ihn in den YouTube-Kommentaren seines Clips besonders für seine Transparenz und Authentizität. Der Streamer legt viel Wert darauf, offen mit seinen Zuschauern zu kommunizieren und nur Kooperationen anzunehmen, hinter denen er mit Überzeugung stehen kann.


Was haltet ihr davon, dass er den Deal abgelehnt hat? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder DiscordGebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: YouTube
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.