Zur Übersicht

500 Millionen US-Dollar für Esport-Areal – OverActive Media plant groß

Das Unterhaltungs-Unternehmen OverActive Media aus Toronto will in der kanadischen Stadt ein gigantisches Esport-Areal errichten, das 500 Millionen US-Dollar kostet.

OverActive Media gehört zu den weltweit größten Mitsreitern im Esport und will seine Position weiter ausbauen. Über 200 Events sollen pro Jahr in der zukünftigen Esport-Anlage mitsamt Arena in Toronto stattfinden, die Platz für 7.000 Zuschauer bieten soll. Dazu gehören auch Musik-Events sowie weitere Großveranstaltungen neben dem Esport. Das verkündete das Unternehmen am Montag.

“Dieser erstklassige Veranstaltungsort wird das Zuhause einer neuen Generation von Fans sein, die anders über ihre Unterhaltungsmöglichkeiten und -erlebnisse denken“, sagt Chris Overholt, Präsident und CEO von OverActive Media. Allerdings braucht das Mammut-Projekt etwas Zeit. Die riesige Anlage soll im Jahr 2025 fertiggestellt werden.

Zusätzlich dient die Arena des Areals als Heimspielstätte für zwei ortsansässige Esport-Teams. Diese beiden Organisationen sind die Toronto Defiant (Overwatch-League) und Toronto Ultra (Call of Duty League). Die Anlage befindet sich in der Nähe des Stadions des Toronto FC, dem MLS-Profifußball-Team der Stadt.

Ebenfalls Teil des Unternehmens OverActive Media, welches im Jahr 2018 als Ledger Group gegründet wurde, ist eine in Europa bekannte Organisation: die MAD Lions. Die Löwen sind vor allem für die Profiteams in League of Legends und Counter-Strike: Global Offensive bekannt und spielen auf höchstem Niveau.

Video: Best of Warzone 2020

 

Dieses Video ist ab 18 Jahren freigegeben.

Weitere interessante Themen:

Was sagt ihr zu dem Esport-Areal? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website

Bildquelle: OverActive Media

Jetzt teilen