Zur Übersicht

280 Disconnects in 3 Wochen! CoD-Spieler bekommt saftige Strafe aufgebrummt

Nur ein paar Wochen nach dem Start der Call of Duty Ranked-Liga muss Entwickler Treyarch Studios schon nachjustieren, um Fairness zu gewährleisten.

Nach kleineren Bug Fixes und Anpassungen am Ranked-Modus von Call of Duty: Vanguard, folgt nun ein drastischer Schritt, der ein immer größer werdendes Problem beheben soll. Ein Spieler ist besonders betroffen.

Anzeige




Treyarch straft Quitter ab

Laut Entwickler Treyarch werden einige Spieler:innen bei ihrem nächsten Ranked-Match eine böse Überraschung erleben. Etwa 2 % der Playerbase gehören nämlich zu den Spieler:innen, die eine exorbitant hohe Anzahl an Verbindungsabbrüchen in Rang-Spielen aufweisen. Dabei geht es nicht um drei oder vier Fälle, bei denen User aus dem Match geflogen sind, sondern um Spieler:innen, die Partien absichtlich frühzeitig verlassen .

Der Rang wird in Call of Duty durch sogenannte Skill-Rating-Punkte bestimmt. Die Einteilung geht von 0 (sehr schlecht) bis 3000+ (sehr gut), wobei die höchsten Ränge den 250 besten Spieler:innen auf der Welt vorbehalten sind.

Quelle: COD Competitive fan

Der traurige Spitzenreiter im vorzeitigen Verlassen von Matches ist laut den Entwicklern ein Spieler mit über 280 Verbindungsabbrüchen innerhalb von drei Wochen! Wie sie angekündigt haben, wird der Spieler bei seinem nächsten Match ein Minus von 2000 SR-Punkten als Strafe hinnehmen müssen.

Spieler zeigt (minimale) Selbstkritik

Der erwähnte Rekordhalter meldete sich auch prompt auf Twitter und beschwerte sich frech, dass die Entwickler sich verrechnet hätten. So seien es nicht 2000 Punkte, sondern eher 3600, die er verloren habe. Von ehemals 4681 Punkten ist er auf 1006 gefallen, dies belegt er durch zwei Screenshots. Er rutschte damit aus der höchsten Liga “Challenger” in die drittschlechteste “Advanced” ab.

Selbstkritisch fügte er seinen Screenshots die Worte “Guess this is where I belong LMFAO” hinzu.

Rein rechnerisch müsste der Spieler Seit dem Start der Ranked-Liga übrigens 16 Mal pro Tag das Match vorzeitig verlassen haben, um auf eine Gesamtsumme von 280 Verbindungsabbrüchen zu kommen. Natürlich könnte man nun argumentieren, dass Call of Duty alles andere als Bug-frei ist und es deswegen immer mal wieder zu Spielabstürzen kommen kann. Jedoch kann darauf wohl kaum eine so hohe Anzahl an Spielabbrüchen zurückgeführt werden.


Mehr zu Call of Duty lesen: 

Wie findet ihr die Bestrafung? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder DiscordGebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Activision-Montage
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.