Zur Übersicht

1000 Dollar für einen Würgereiz – Ludwig riecht an Amouranths Furz-Glas

Alles nur Fake oder hat Amouranth wirklich in die Gläser gefurzt? Der Streamer of the Year-Gewinner Ludwig hat sich in dieses Thema hineingeschnüffelt.

Twitch-Streamerin Kaitlyn “Amouranth” Siragusa hat es mal wieder in unsere Entertainment-Abteilung geschafft. Doch dieses Mal nicht für ein skurriles Investment oder einem weiteren Skandal auf der Streaming-Plattform Twitch – Nein! Es geht um eines ihrer Produkte, dass wir euch vor einiger Zeit vorstellen “durften”.

Anzeige




Für schlappe 1.000 US-Dollar kann man sich seit Ende Februar die After-Edelgase von Amouranth ganz einfach nach Hause liefern lassen.

Streamer of the Year-Gewinner Ludwig hat sich in seinem Video-Podcast “The Yard” bereits öfter über das ASMR-Sternchen ausgelassen und ihr in der Vergangenheit sogar ein Angebot für einen Einstieg in die Erwachsenenspielzeug-Branche gemacht. Nachdem Amouranth sogar Gast in seiner Show war, sendete das Self-made Marketing-Genie der Podcast-Crew vier kostbare Proben ihrer exklusiven Darmwinde.

Probieren geht über studieren, dachte sich Ludwig! Der Streamer und seine Crew öffneten Amouranths’ Büchse der Pandora.

 

Alles nur heiße Luft?

Noch vor dem Furzglas-Opening machten die Jungs noch Witze darüber, dass sie nicht wirklich mit einem echten Ausstoß der Streamerin rechneten. Doch nach einem längeren Würgereiz sagte Podcast-Mitglied Falco: “Alter…, ich glaube ihr jetzt!”

Hier seht ihr die Reaktionen:

Ob es bald zu einem Furz-Glas-Opening-Hype wie mit dem schwedischen Sauerhering “Surströmming” kommt, bleibt noch offen. Wir werden euch selbstverständlich auf dem Laufenden halten.


Mehr lesen: 

Würdet ihr daran riechen? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Ludwig, Amouranth
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.