21. März 2019
CS:GO

CS:GO-Hexenkessel: BLAST Pro Series in São Paulo

Am Wochenende steigt in Counter-Strike: Global Offensive die bereits fünfte Ausgabe der BLAST Pro Series. Nach den erfolgreichen Events in Kopenhagen, Istanbul und Lissabon kommt das Spektakel nun erstmals nach Brasilien. Unter den Teilnehmern befindet sich mit MIBR auch ein Lokalmatador, der die Halle der Ginásio do Ibirapuera mit 6.000 Fans zum Kochen bringen wird.

Besonderes Turnierformat

Anders als bei den restlichen CS:GO-Events bietet die BLAST Pro Series ein besonderes Turnierformat. Am Wettbewerb nehmen sechs der weltbesten Teams teil, die im Modus “Jeder gegen jeden” antreten. Dabei werden in der Gruppenphase drei Matches parallel auf einer großen Bühne ausgetragen, sodass die Zuschauer selbst wählen können, welches der Spiele sie verfolgen möchten. Die beiden besten Teams der Gruppenphase ziehen anschließend direkt ins große Finale ein.

Topbesetzung in São Paulo

Unter den Teilnehmern befindet sich das Beste, was CS:GO momentan zu bieten hat: der Major-Sieger Astralis aus Dänemark, der Major-Finalist ENCE aus Finnland und die derzeit beste nordamerikanische Mannschaft von Team Liquid. Dazu gesellen sich die Ninjas in Pyjamas aus Schweden, das europäische Star-Ensemble FaZe Clan und die Lokalmatadore von MIBR.

Die Brasilianer konnten die erste Ausgabe der BLAST Pro Series Kopenhagen im Jahr 2017 gewinnen und standen auch in Istanbul im Finale. Nun wollen Gabriel “FalleN” Toledo und sein Team den nächsten Titel, damit die Trophäe in Brasilien bleibt. Der Sieger des Events darf sich darüber hinaus auf 125.000 US-Dollar freuen.

Übertragung live im Free-TV

Wer sich das Spektakel in São Paulo nicht entgehen lassen möchte, der kann sich ab Freitag 23 Uhr auf Twitch sowohl eine deutsche Übertragung ansehen als auch den englischen Broadcast verfolgen.

Zudem zeigt ProSieben MAXX das Finale der BLAST Pro Series am Samstag, den 23. März ab 22 Uhr live im Free-TV.

Bildquelle: BLAST Pro Series

Related
Mehr anzeigen