19. März 2019
CS:GO

Counter-Strike live im TV: ProSieben MAXX sichert sich Rechte für BLAST Pro Series

Zusammen mit ran.de wird der Sender ProSieben MAXX den Finaltag der BLAST Pro Series in Sao Paulo live und exklusiv im Free-TV übertragen. Das Turnier in Counter-Strike: Global Offensive findet am 22. und 23. März 2019 statt.

Alle Events der BLAST Pro Series live im Free-TV

Weil sich 7Sports die Übertragungsrechte an der gesamten BLAST Pro Series 2019 gesichert hat, ist die Übertragung auf ProSieben MAXX am 23. März nur der Anfang. Im Laufe des Jahres sollen auch weitere ausgewählte Turniere der Reihe im Free-TV übertragen werden. Zusätzlich soll es auch einen Stream online geben.

Sechs der weltbesten Teams im Einsatz

Ein Großteil der besten Spieler der Welt ist beim diesjährigen Auftakt der BLAST Pro Series vor Ort in Brasilien – so auch der dänische Dominator Astralis. Der Überflieger gewann die beiden letzten Major-Turniere und ist Weltranglistenerster. Zusammen mit fünf weiteren internationalen Topmannschaften wie unter anderem ENCE wird in Brasilien um insgesamt 250.000 US-Dollar Preisgeld gespielt.

“Durch die Lizenzvereinbarung zu den BLAST Pro Series haben wir für ProSieben MAXX und unsere digitalen Plattformen eines der größten und relevantesten Counter-Strike-Turniere gesichert”, erklärt Stefan Zant, Geschäftsführer von 7Sports, den Beweggrund für die Zusammenarbeit mit RFRSH Entertainment. “Durch die beeindruckende Inszenierung der Veranstaltungen und die Beteiligung der besten internationalen eSport-Teams ist es ein besonderes Erlebnis für die Zuschauer. “

Weitere Turniere folgen

Im April und Mai folgen zwei weitere Turniere der BLAST Pro Series in Miami und Madrid. Für das Turnier in den USA hat ProSieben MAXX bereits einen weiteren Termin bekanntgegeben. Am 13. April wird ab 22.50 Uhr das Geschehen live übertragen.

Teilnehmer der BLAST Pro Series Sao Paulo:

Astralis (Dänemark)

MIBR (Brasilien)

Team Liquid (USA/Kanada)

ENCE (Finnland)

FaZe Clan (Europa)

Ninja in Pyjamas (Schweden)

Bildquelle: BLAST Pro Series

Related
Mehr anzeigen