Warzone Gulag
18. März 2020
Call of Duty

Call of Duty: Warzone – Kleiner Trick hilft im Gulag

Das Gulag wurde im Battle-Royale-Modus Warzone des aktuellen Call of Duty neu eingeführt. Ein kleiner Trick kann da extrem helfen.

Warzone ist erst seit kurzem auf dem Markt und stürmt schon die Bestenlisten. Der DLC, der kostenfrei spielbar ist, bringt einige Neuerungen mit, zum Beispiel eine Solo-Option.

Ein weiteres spielerisches Feature ist das Gulag. Wenn ein Gamer aus dem normalen Überlebenskampf der 150 Teilnehmer ausscheidet, hat er die Option zur zweiten Chance. Dafür muss er ein Eins-gegen-Eins im düsteren Gulag gewinnen. So kann er erneut auf der richtigen Map spawnen.

Vorahnung: Blick von der Empore

Doch bevor es in den Kampf Auge-um-Auge geht, stehen die wartenden Charaktere auf einer Empore und beobachten den aktuellen Fight. Dort kann man als Spieler bereits mit seinem baldigen Gegner interagieren, ehe es mit Zufallswaffen in die kleine Kampfarena geht.

Im Reddit hat der User PublicWest einen Weg geteilt, wie er sich einen kleinen Vorteil verschafft.

Don’t waste your time punching enemies in the gulag! Give them a tag and make them easier to see 😉 from r/CODWarzone

Auf der Empore kann mit Emotes, wie sie aus anderen Spielen bekannt sind, auch gesprüht werden. Zum Beispiel gelbe Farbe über den Emote “One Shot” oder rote Farbe über ein Herz-Spray.

IST WARZONE ESPORT-READY? DER TEST!

Die Farbe löst sich nicht von der Kleidung des Gegners, wenn es von der Empore in den Gulag-Kampf geht. Und in der düsten Umgebung hilft der Farbklecks beim Erkennen. Neben dem Gelb aus dem Video ist auch das Rot sehr gut im Dunkeln zu erkennen. Ein simpler Trick, der auf Reddit bereits über 4.500 Upvotes erhielt.

Call of Duty: Warzone ist seit 11. März frei verfügbar und auf PC, PlayStation 4 und Xbox One spielbar.

Wie findet ihr den Trick? Schreibt es uns über Facebook, Twitter oder Instragram!

Bildquelle: Reddit

Related
Mehr anzeigen