1. Oktober 2019
FIFA

Astralis will Erfolg in FIFA: Ex-Özil-Spieler FIFAUstun spielt für Future FC

Astralis verpflichtet Fatih “FIFAUstun” Üstün und das israelische Nachwuchstalent Roee Feldman für sein FIFA-Team Future FC. FIFAUstun spielte vorher in Mesut Özils Team M10 und war unter den Top vier des FIFA eWorldCup in diesem Jahr.

Astralis schraubt am Team von Future FC: Fatih “FIFAUstun” Üstün und Roee Feldman stehen seit dem 1. Oktober bei der Organisation unter Vertrag. Hinter der Verpflichtung des dänischen Topspielers Fatih Üstün und dem israelischen Nachwuchstalent Roee Feldman stehen große Ambitionen.

Der Future FC strebt nach eigener Aussage in die Weltspitze. Stellvertretend dafür werden die Erfolge des CS:GO-Teams von Astralis genannt. Das gehört wie der Future FC und das League-of-Legends-Team Origen zur Astralis Group. Das FIFA-Team wurde erst im August dieses Jahres aus der Taufe gehoben.

Für den Anspruch der Weltspitze macht die Verpflichtung von FIFAUstun durchaus Sinn. Sowohl auf der Playstation als auch an der Xbox hat FIFAUstun bereits Erfolge erzielt. Anders verhält sich das mit dem jungen Israeli Roee Feldman. Der 17-jährige wechselt von der unbekannten Organisation NOM-Gaming zu Astralis. Offenbar haben die Dänen viel Talent entdeckt, um mit dem Youngster in die Weltspitze vorstoßen zu wollen. Immerhin ist Roee Feldman auf der PS4 amtierender israelischer FIFA-Meister und wurde Zweiter beim ESL Cologne Cup 2019.

(Fotos: Future FC/Astralis/Twitter)

Related
Mehr anzeigen