WCS Summer 2019 - Die StarCraft II-Elite in Kiew

Wie viele andere vertrauenswürdige Websites verwendet eSports.com Browser-Cookies. Cookies helfen Ihnen, sich sicher in Ihrem eSport.com Konto anzumelden. Sie helfen uns, besser zu verstehen, welche Inhalte für Sie relevant sind, und bieten Inhalte, die auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten sind, und eine zuverlässig funktionierende Website - so, wie Sie es von uns erwarten. Bitte deaktiviere für ein besseres Nutzungserlebnis deinen Adblocker und sämtliche Browsererweiterungen, die Werbeanzeigen ausblenden.

Ok Cookie Bestimmungen
background image

WCS Summer 2019 - Die StarCraft II-Elite in Kiew

Die zweite der drei großen StarCraft II-Meisterschaften der Saison findet dieses Wochenende in Kiew statt. Dem Sieger winkt nicht nur eine üppige Prämie über 20 000 US-Dollar, sondern auch ein garantierter Platz beim Saisonfinale der WCS Global Finals in Anaheim im November.

Nach der Frühlingsausgabe des WCS ist es schon das zweite Mal in dieser Saison, dass sich die globale StarCraft II-Elite in Kiew trifft. Auch dieses Mal geht es neben dem Gesamtpreis von 100 000 Dollar um die wichtigen Punkte für die Qualifikation zu den WCS Global Finals.

Aus allen 80 Spielern aus 26 Ländern des Teilnehmerfelds sticht jedoch ein Name klar hervor: Joona "Serral" Sotala.

Gelingt es jemandem Serral zu stoppen?

Die Dominanz des finnischen Superstars im außerkoreanischen Teil der StarCraft II-Szene sucht seinesgleichen und in Kiew kann er seinen insgesamt sechsten WCS-Titel erringen. Bei der Vergabe der Trophäe haben aber auch die Mitbewerber noch ein ordentliches Wort mitzureden. Alleine die Anwesenheit von Juan Carlos "SpeCial" Tena Lopez aus Mexiko und dem Italiener Riccardo "Reynor" Romiti, die beide dem Finnen Paroli bieten können, beweist, dass ein weiterer Sieg für Joona "Serral" Sotala alles andere als ein Spaziergang wird.

Drei Deutsche auf dem Sprung in die Top 8

Aber auch abseits der absoluten Spitze sind die Einsätze hoch. Fast noch wichtiger als der Gesamtsieg sind natürlich die Qualifikationspunkte für die WCS Global Finals in Anaheim. Für drei deutsche Profis bietet WCS Summer in Kiew die Gelegenheit sich zumindest temporär auf die vorderen acht Ränge zu schieben und damit ihre Chancen auf die Qualifikation für das Finale im November zu erhöhen.

Gabriel "HeRoMaRinE" Segat und Julian "Lambo" Brosig starten in der dritten Gruppenphase, die abends um 19:45 Uhr ausgetragen wird, während Tobias "ShoWTimE" Sieber sich momentan in Gruppenphase zwei beweisen muss. Hier befinden sich auch zwei weitere deutsche Profis, Fan-Liebling Dario "TLO" Wünsch sowie Fabian "GunGFuBanDa" Meyer. Gelingt auch ihnen ein Sprung vorwärts in der Tabelle?

Bis zum Finale am Sonntag ist es noch ein weiter Weg, lasst euch die Top-Spiele also nicht entgehen und schaltet ein!

Bildquelle: Starladder